-- Anzeige --

SSI Schäfer automatisiert Edeka-Regionallager in Gochsheim

Edeka erweitert sein Regionallager in Gochsheim und setzt dabei auf Automation
© Foto: SSI Schäfer

Vom Regionallager in Gochsheim versorgt Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen einen Teil seiner Filialen in Nordbayern. Dies wird bis 2021 erweitert und durch den Intralogistikausrüster SSI Schäfer automatisiert.


Datum:
13.05.2020
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neunkirchen. SSI Schäfer hat einen Auftrag des Einzelhändlers Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen an Land gezogen. So wird das bestehende Logistikzentrum im unterfränkischen Gochsheim, von dem aus Edeka einen Teil seiner Filialen in Nordbayern beliefert, erweitert und automatisiert. Neben dem Bestandsgebäude wird laut SSI Schäfer ein 4-gassiges Hochregallager (HRL) in Silo-Bauweise entstehen, worin die Paletten doppeltief gelagert werden. Die Ein- und Auslagerungen übernehmen vier Regalbediengeräte, zudem installiert SSI Schäfer Rollcontainerfördertechnik und Palettenfördertechnik. Im künftigen Hochregallager wird vorwiegend ein Teil des Trockensortiments Platz finden.

In Gochsheim gehen sowohl Waren der Lieferanten als auch Waren direkt aus dem Edeka-Zentrallager ein. Nach dem Wareneingang gelangen die Paletten über Palettenfördertechnik zum HRL. Die dort zwischengelagerten Paletten werden zur Kommissionierung über Gefällerollenbahnen an den Arbeitsplätzen bereitgestellt. Dort werden die Cases dann manuell auf die entsprechenden Rollcontainer und Paletten kommissioniert, von wo aus sie über eine spezielle Rollcontainerfördertechnik in den Warenausgang gelangen.

Fertigstellung für 2021 geplant

Sofern eine Filiale sortenreine Paletten eines Artikels wünscht, werden diese aus dem Hochregallager ausgelagert und automatisiert direkt über die Palettenfördertechnik in den Warenausgang gebracht. Die Lagerverwaltung übernimmt die Logistiksoftware Wamas von SSI Schäfer. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Logistikkomplexes ist für 2021 geplant. (mh)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.