-- Anzeige --

Partnerschaft mit Metro: Lieferdienst Flaschenpost stellt auf Zentrallager um

24.04.2024 18:06 Uhr | Lesezeit: 1 min
Ein Lkw des Unternehmens Flaschenpost steht vor einer Lagerhalle
Flaschenpost  liefert Getränke und den Wocheneinkauf an Lebensmitteln an Haushalte und in Büros. Es ist eigenen Angaben zufolge in mehr als 200 Städten in fast allen Metropolregionen Deutschlands vertreten
© Foto: Flaschenpost SE

Bis 2025 sollen über die beiden Logistikstandorte Marl im nördlichen Ruhrgebiet und Groß-Gerau in Südhessen bis zu 1000 Paletten täglich kommissioniert, umgeschlagen und versendet werden.

-- Anzeige --

Der Lebensmittel-Lieferdienst Flaschenpost ist eine Partnerschaft mit Metro Logistics eingegangen, um seine Lieferkette auf Zentrallager umzustellen.

Metro Logistics betreibt für das Unternehmen die Zentrallager an den Standorten Marl im nördlichen Ruhrgebiet und Groß-Gerau in Südhessen. Sie dienen als Lager- und Umschlagszentren für die mehr als 30 in ganz Deutschland verteilten Hubs des Online-Supermarkts, wie Flaschenpost weiter mitteilt.

Man wolle damit die Lieferkette vereinfachen, Warenströme konsolidieren und die Verfügbarkeit der Güter an den einzelnen Standorten in ganz Deutschland erhöhen. Durch die Zentrallager könnten die Hubs in 12 bis 18 Stunden mit Ware versorgt werden. Geplant ist, über die beiden zentralen Logistikstandorte bis 2025 täglich bis zu 1000 Paletten zu kommissionieren, umzuschlagen und zu versenden.

Die Lager haben nach Angaben des Unternehmens unter anderem sechs verschiedene Temperaturzonen und ein eigenes Qualitätsmanagement. Während in Groß-Gerau Fleisch- und Wurstprodukte umgeschlagen werden, lagern die übrigen Lebensmittelkategorien – darunter Obst, Gemüse sowie Trockenwaren – im Logistikzentrum Marl. Metro schlägt diese Waren auch in dem Multi-User-Logistikzentrum in der Nähe von Recklinghausen um.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Einkauf (Non-Pharma)

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.