-- Anzeige --

Mehr Aufträge für Jungheinrich

10.08.2023 12:58 Uhr | Lesezeit: 2 min
Jungheinrich_Gabelstapler_Batterie
Konnte den Auftragseingang um 9 Prozent steigern: Jungheinrich
© Foto: Jungheinrich

Staplerhersteller und Intralogistikanbieter Jungheinrich hat im ersten Halbjahr 2023 trotz der weltweit schwächelnden Konjunktur deutlich mehr Aufträge hereinholen können.

-- Anzeige --

Die Jungheinrich AG blickt auf eine erfolgreiche erste Hälfte des Geschäftsjahres 2023 zurück. Wie der Hamburger Gabelstaplerhersteller und Intralogistikkonzern mitteilt, orderten die Kunden zwischen Januar und Juni im Volumen von fast 2,7 Milliarden Euro, 9 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Für das Gesamtjahr 2023 rechnet das Unternehmen mit einem Auftragseingang zwischen 5,0 und 5,4 Milliarden Euro, nach 4,8 Milliarden Euro im vorigen Jahr.

Der Konzernumsatz erreichte im ersten Halbjahr 2023 mit 2,66 Milliarden Euro einen um 21 Prozent höheren Wert als im gleichen Zeitraum 2022 - im Wesentlichen aufgrund eines starken Geschäfts mit Neufahrzeugen. Der Konzerngewinn kletterte um fast 58 Prozent auf 163,1 Millionen Euro.

Nachdem Lieferkettenprobleme und hohe Stahlpreise als Folge des Ukraine-Kriegs im vergangenen Jahr für Probleme und Kostendruck gesorgt hatten, lief es damit nun wieder besser. Vor diesem Hintergrund bestätigt der Vorstand seine Ende April aufgestockte Prognose. Demnach wird ein Konzernumsatz zwischen 5,1 und 5,5 Milliarden (2022: 4,8) Milliarden Euro und ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) zwischen 400 und 450 (2022: 386) Millionen Euro erwartet.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Senior Team Lead (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

Schichtleiter Logistik bei meinALDI (m/w/d)

Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr

Manager (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.