-- Anzeige --

Die neuen Doppelstock-Staplermodelle von Crown

Schafft was weg: Der Crown Doppelstockstapler DT 3000 im Einsatz 
© Foto: Crown

Neue Fahrerstandoptionen für die Crown Doppelstock-Staplerserie DT 3000


Datum:
15.08.2011
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Doppelstock-Stapler der DT 3000 Serie von Crown sind jetzt mit neuen Fahrerstandkonfigurationen erhältlich. Für längere Transportwege bietet der Flurförderzeughersteller die Geräte der Serie nun auch mit feststehenden Plattformen, als Modelle mit Heck- und Seiteneinstieg an.

Feste Plattformen sind vor allem dann sinnvoll, wenn die Geräte nicht nur an der Laderampe, sondern auch zum Warentransport im Lager eingesetzt werden.

Um die Sicherheit für den Fahrer auf langen Transportwegen zu erhöhen, verfügen die Modelle mit festem Fahrerstand über patentierte Einstiegsleisten mit Sicherheitsschaltern. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Stapler sofort abbremsen, sobald sich der Fuß des Bedieners außerhalb des Fahrerstands befindet. Eine niedrige Einstiegshöhe soll den Zutritt erleichtern und die Bepolsterung von Rückenlehne und Fahrerstandseiten soll Komfort und Sicherheit verbessern.

Das Gerät mit Heckeinstieg ist optional mit der patentierten, gewichtsabhängigen Flex-Ride-Fahrerstandaufhängung erhältlich. Diese passt die Federung auf das Gewicht des Fahrers an, was den Fahrerkomfort verbessert.

Zusätzlich zu den Modellen mit festem Fahrerstand sind die Crown Doppelstock-Stapler der DT 3000 Serie auch ohne Plattform oder mit klappbarer Plattform erhältlich. (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.