-- Anzeige --

Crown bietet neue Multifunktionsstapler mit Hochhubmast

23.11.2015 10:00 Uhr
Crown bietet neue Multifunktionsstapler mit Hochhubmast
Das Lagertechnikgerät kommt trotz großer Hubhöhen ohne Radarme aus
© Foto: Crown

Die MPC 3000 Serie eignet sich vor allem für die verschiedenen Aufgaben rund um das Kommissionieren.

-- Anzeige --

München. Der Gabelstaplerhersteller Crown hat die neuen Multifunktionsstapler der MPC 3000 Serie auf den Markt gebracht. Mit Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 12,5 Kilometern pro Stunde (km/h), einer Tragfähigkeit von bis zu 1200 Kilogramm und Hubhöhen von bis zu 4,30 Metern verbindet die MPC 3000 Serie die Vorzüge eines Kommissionierstaplers mit den Möglichkeiten eines Gegengewichtstaplers. Dadurch können die Geräte laut dem Hersteller für verschiedene Aufgaben im Lager eingesetzt werden.

Die Lagertechnikgeräte sowohl mit nicht teleskopierendem Mast (1780 mm Hubhöhe) als auch mit Simplex- (4200 mm) und Duplex-Mast (4300 mm) erhältlich.

Eine Rundumverkleidung aus Stahl schützt die von Crown-eigenen Drehstrommotoren angetriebenen Multifunktionsstapler. Abhängig von Lenkeinschlag, Gabelhöhe und Ladungsgewicht werden Geschwindigkeit und Beschleunigung in Kurven angepasst.

Mastkonstruktion erweitert Einsatzgebiet

Die Stapler mit Mast kommen beim Kommissionieren, beim Ein- und Auslagern, beim Langstreckentransport, beim Wiederauffüllen von Entnahmeplätzen und beim Handling von Sandwich-Paletten zum Einsatz. Diese Flexibilität ist auf den Mast und die Gegengewicht-Bauweise der Stapler zurückzuführen, so Crown. Die fehlenden Radarme machen insbesondere das Arbeiten in unmittelbarer Nähe von Maschinen, aber auch den Umgang mit Vierwege-Paletten sowie das Manövrieren in engen Bereichen leichter.

Die neue Staplerserie bietet die Möglichkeit, mehrere Paletten aufeinander zu stapeln, was in bestimmten Anwendungsbereichen die Einlagerung im Wareneingang vereinfacht. Der Mast ermöglicht zudem das Umschichten von Paletten im Rahmen der Nachschubversorgung. Hierfür sei, so Crown, bislang ein zusätzlicher Schubmaststapler oder Hochhubwagen nötig gewesen.

Die Konstruktion des Hubgerüsts ermöglicht einen Lastschwerpunkt von 600 Millimetern beim Heben der Nennlast auf maximale Hubhöhe. Optionale Hub-/Senkschalter an der Rückenlehne bieten einen freien Blick auf die zu positionierende Last – sowohl vom Stapler aus, als auch von außerhalb des Fahrzeugs.  (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Gabelstapler

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.