Kögel Telematics

Künftig serienmäßig in allen Kögel-Fahrzeugen verbaut: Trailertelematik von Kögel Telematics

©Kögel

Kögel rüstet Auflieger serienmäßig mit Telematik aus

Der Fahrzeugbauer stattet ab Juni alle eigenen Fahrzeugtypen in Serie mit der hauseigenen Trailertelematik Kögel Telematics aus.

Burtenbach. Ab Juni stattet Kögel alle Fahrzeuge ab Werk und serienmäßig mit der Trailertelematik Kögel Telematics aus. Dies kündigte der Aufliegerhersteller zum Start der virtuellen Ausgabe der transport logistic an. „Wir geben unseren Kundinnen und Kunden damit ein wirkmächtiges Werkzeug an die Hand, mit dessen Hilfe sie jederzeit volle Kontrolle unter anderem über den Zustand der Trailer-Flotte und der Ladung sowie die Betriebskosten haben“, sagt Massimo Dodoni, Geschäftsführer After Market / Mehrwertdienste / Geschäftsentwicklung außereuropäische Märkte.

Offene Schnittstellen zu allen gängigen Telematikportalen

Kögels Trailertelematik bietet Echtzeitzugriff auf Trailer-EBS-, Ortungs-, Kühlungs-, Reifen- und Anhänger-Daten und will so dazu beitragen, die Fuhrparkkosten zu reduzieren und somit den Fahrzeugeinsatz noch wirtschaftlicher zu gestalten. Alle erfassten Daten lassen sich laut Kögel dank der hauseigenen Connectivity-Datenbank nicht nur im Kögel Telematics-Webportal und anderen Flottenmanagementsystemen abbilden, sondern auch in bestehende Prozesse und in die unterschiedlichsten Softwaresysteme in Echtzeit importieren. „Allein standardisierte und offene Schnittstellen und Kompatibilität zu Systemen von Drittanbietern gewährleisten ein effizientes Flottenmanagement“, sagt Dodoni.

Die Telematik-Pakete und die Möglichkeiten der übertragbaren Daten, die optionale Hardwareausstattung und die Preise variieren je nach Aufliegertyp. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TELEMATIK-SYSTEME FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge, Kögel Trailer


WEITERLESEN: