Ic:kurier will Sendungsvolumen steigern

Rund ein Jahr nach dem Start der Kooperation zwischen der Lufthansa-Cargo Tochter Time:matters will Bahnkurierservice Ic:kurier 2004 das Sendungsvolumen steigern.

Neu-Isenburg. Dazu sind weitere Verbesserungen beim Kundenservice geplant. Mit diesen Maßnahmen will Franz-Joseph Miller, Geschäftsführer von Time:matters, in diesem Jahr die Sendungszahlen zweistellig steigern und 2004 mehr als 40.000 Sendungen per Ic:kurier befördern. Bis 2006 ist eine Ausweitung auf über 50.000 Sendungen geplant. Nach Start der Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn vor einem Jahr habe Time:matters einige Schritte unternommen, um die internen Geschäftsprozesse zu optimieren und damit die Qualität und den Komfort für die Kunden zu erhöhen. So wurde die Rechnungslegung transparenter und es ging ein von Time:matters entwickeltes Auftragserfassungs- und Bearbeitungssystem (Ikas) online. Mit der Software wurden erstmals alle Daten zentral erfasst, die den Kunden und seine Sendungen betreffen. Im Dezember 2003 wurde der Ausbau des Ic:kurier in der Fläche mit der Eröffnung einer neuen Station am Hauptbahnhof Paderborn gestartet. Zurzeit ist der Service an rund 140 ICE-, IC- und EC-Bahnhöfen verfügbar. Sukzessive kommen weitere Stationen hinzu, zuletzt im Juni dieses Jahres Köln-Deutz, Düsseldorf Flughafen Fernbahnhof, Frankfurt (Oder) und Leipzig/Halle Flughafen. Ziel ist es, das Netz der deutschlandweiten Abdeckung mit dem ic:kurier von derzeit 90 Prozent auf etwa 95 Prozent zu erweitern. Eine neue Kombination der Transportmittel erprobt Time:matters seit Februar mit der Rad-Schiene-Anbindung. Im Rahmen eines mehrmonatigen Pilotprojekts holen zunächst 20 Fahrradkuriere in Köln Eilsendungen bei ihren Kunden ab und übergeben sie am Kölner Hauptbahnhof und in Köln-Deutz an den Ic:kurier. Bei Bedarf will das Unternehmen den Service künftig auch den Fahrradkurierdiensten in anderen Städten anbieten.

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: