Siegfried Hegelmann (links) und Anton Hegelmann, Gesellschafter der Hegelmann Gruppe, bei der Grundsteinlegung am 14. Juli

©Hegelmann

Hegelmann baut Service-Hub für Lkw-Fahrer in Polen

Mit dem Bau eines Servicekomplexes im Südwesten Polens reagiert die Hegelmann-Gruppe auch auf die Anforderungen aus dem EU-Mobilitätspaket.

Bruchsal/ Żarska Wieś. Die Hegelmann Gruppe baut in Żarska Wieś, im Südwesten Polens, einen Hub für Lkw-Fahrer. Der Komplex entsteht nahe der deutschen Grenze, auf einem knapp zwölf Hektar großen Areal. Das Betriebszentrum soll neben umfassenden Servicemöglichkeiten für Spediteure und Fahrzeuge auch ein eigenes Hotel und reichhaltige Parkmöglichkeiten bieten.

Damit reagiert das Transport- und Logistikunternehmen zugleich auf die gestiegenen Anforderungen durch neue EU-Vorschriften und dem Mobilitätspaket. Bislang beträgt die Investitionssumme rund 22 Millionen Euro. Die Eröffnung des Komplexes, der sukzessive erweitert werden soll, ist für Mitte 2022 geplant. „Mit dem Hub errichten wir einen optimalen Servicekomplex zugeschnitten auf die die Bedürfnisse unserer Fahrer und Mitarbeiter. Darüber hinaus unterstützen wir damit kleinere Speditionen dabei, die Anforderungen des Mobilitätspakets zu erfüllen“, sagte Siegfried Hegelmann, Gesellschafter der Hegelmann Gruppe.

Ein Hotel mit über 750 Betten gehört zum Komplex

Der Standort ist in mehrere Zonen unterteilt: Der rund 7.000 Quadratmeter große Servicebereich für Lkw umfasst eine Werkstatt, eine Diagnoseeinrichtung, eine Lackiererei und eine Lkw-Waschanlage. Hinzu kommt ein knapp 6000 Quadratmetern großes Ersatzteile- und Reifenlager. In Zukunft sollen hier noch ein separater Logistikkomplex und ein Lagerzentrum entstehen. Neben eigenen Büroflächen stehen auf dem riesigen Areal rund 60 zusätzliche Büros für externe Unternehmen zur Verfügung. Ebenfalls zum erweiterten Stützpunkt gehört ein Hotel mit über 750 Betten. Die Parkflächen rund um die Büros, das Hotel, die Servicebereiche und die Lagerhallen bieten Platz für 220 Lkw und 450 Pkw.

Die Eröffnung des Hegelmann Hub Polen Mitte 2022 werde auch positive Auswirkungen auf die Region haben, erklärte Hegelmann. Im Betriebszentrum selbst sollen etwa 200 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Polen, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Wirtschaftsrecht & Verträge


WEITERLESEN: