Best BKF 2018 Kunze Tödter

Jannick Kunze (links) und Kevin Tödter bei der Preisverleihung auf dem Truck Symposium von ADAC Mittelrhein und TÜV Rheinland

©Karel Sefina

Best BKF: Die Gewinner sind online!

Die drei besten Nachwuchs-Berufskraftfahrer Deutschlands wurden bereits Ende Juni auf dem Truck Symposium am Nürburgring geehrt. Nun steht unter www.best-bkf.de der Top-25-Katalog bereit.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

München. 647 Teilnehmer aus 276 Betrieben – die Teilnehmerzahlen des großen Azubi-Wettbewerbs BEST BKF lagen 2018 deutlich über Vorjahr. Kein Wunder – schließlich können Deutschlands Nachwuchsfahrer im Rahmen dieses Wettbewerbs nicht nur Ihr geballtes Wissen rund um die BKF-Ausbildung unter Beweis stellen, sondern auch Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro abräumen.

Online die erreichte Punktzahl einsehen

Die drei besten Nachwuchs-Berufskraftfahrer Deutschlands wurden bereits Ende Juni auf dem Truck Symposium von ADAC Mittelrhein und TÜV Rheinland im Rahmen des Truck Grandprix am Nürburgring geehrt.  Das TRUCKER-Magazin berichtet in Ausgabe 09/2018, die ab sofort am Kiosk erhältlich ist, ausführlich über die Preisverleihung, inklusive Top-25 BEST BKF-Katalog. Dieser ist schon jetzt online unter www.best-bkf.de zu finden. Alle Teilnehmer können dort nach dem Einloggen im Navigationspunkt „Fragebögen“ ihre erreichte Punktzahl einsehen. Die 25 besten Teilnehmer erhalten zudem in Kürze ihre persönliche Urkunde.

Die Nachwuchsinitiative der Logistikbranche „Hallo, Zukunft!“ und Mautbetreiber Toll Collect führten BEST BKF bereits zum fünften Mal durch.  Insgesamt vier Fragebögen mit je zehn kniffligen Fragen rund um die BKF-Ausbildung galt es auch 2018 zu beantworten.

Souveräne Titelverteidigung

Vorjahressieger Jannick Kunze, gelang souverän die Titelverteidigung  – und zwar mit dem bestmöglichen Ergebnis von 300 Punkten. Jannick absolviert im zweiten Jahr seine Ausbildung bei der Wahl Spedition und Logistik in Bielefeld und besucht das  Carl-Severing-Berufskolleg für Metall- und Elektrotechnik Bielefeld. Platz zwei ging an einen Kollegen des alten und neuen Siegers: Kevin Tödter, ebenfalls Auszubildender bei Wahl Spedition. Platz belegte Patrick Zimmerer, der sich im Stechen durchsetzte. Er absolviert seit März 2017 seine Ausbildung bei der Zimmerer OHG in Bernhardswald und besucht die Staatliche Berufsschule Roth. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-FAHRER & BERUFSKRAFTFAHRER.

1000px 588px

Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer

WEITERLESEN: