Der BdKEP-Vorsitzende Andreas Schumann (links) und Green-Zones-Gründer Michael Kroehnert bei der Kooperationsvereinbarung

©BdKEP

BdKEP und Green-Zones kooperieren

Von der Kooperation mit dem Portal Green-Zones sollen BdKEP-Mitglieder künftig in Form zeitnaher Informationen zu Umweltzonen profitieren.

Berlin. Der Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP) und die Betreiber des Portals Green-Zones haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Bei der Unterzeichnung waren der BdKEP-Vorstandsvorsitzende Andreas Schumann und Green-Zones-Gründer Michael Kroehnert anwesend.

Ziel der Zusammenarbeit sei eine zeitnahe Versorgung der BdKEP-Mitglieder, aber auch der gesamten KEP-Branche mit News und Meldungen zu Umweltzonen und Fahrverboten in Deutschland. Diese Informationen werden künftig von Green-Zones aufbereitet und dem Verband zur Verfügung gestellt. Weitere Bestandteile der Kooperation: Mitglieder des BdKEP erhalten die in Europa erforderlichen Umwelt-Plaketten und -Vignetten sowie die Green-Zones Umweltzonen-Fleet-App (mit zoombaren Karten und Einfahrregelungen in Echtzeit) ab sofort zu Sonderkonditionen.

Das Berliner Unternehmen Green-Zones informiert über permanente und wetterabhängige (temporäre) Umweltzonen in Europa und den jeweiligen Ländern unter anderem mit seinen Portalen green-zones.eu, umwelt-plakette.de, lez-france.fr und blaue-plakette.de. Die erforderlichen Plaketten und Registrierungen sind ebenfalls über Green-Zones erhältlich. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Trends & Innovationen in Transport und Logistik, Verband – BdKEP


WEITERLESEN: