-- Anzeige --

GVN: Online-Prüfungsvorbereitung für BKF-Azubis

Wie in der echten IHK-Prüfung werden auf "VogelSPOT" Single Choice-, offene Fragen und Fallstudien durchlaufen, auch auf Zeit
© Foto: Jens Schierenbeck/dpa Themendienst/picture-alliance

Mit VogelSPOT trainieren angehende Berufskraftfahrer online und mobil auf die IHK-Abschlussprüfung, die der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf den 16. Juni 2020 verschoben hat.


Datum:
28.04.2020
Autor:
Anja Kiewitt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hannover. Damit sich Auszubildende zum Berufskraftfahrer trotz Schulausfalls in der aktuellen Coronakrise bestmöglich auf die schriftliche Abschlussprüfung vorbereiten können, bietet der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) in Kooperation mit dem Heinrich Vogel Verlag jetzt einen vergünstigten Zugang zu "VogelSPOT". Dabei handelt es sich um eine neue Online-Prüfungsvorbereitung für Berufe im Verkehrswesen. 

Lernen nach dem "Karteikartenprinzip"

Mit VogelSPOT trainieren angehende Berufskraftfahrer online und mobil auf die IHK-Abschlussprüfung, die der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf den 16. Juni 2020 verschoben hat. Mehr als 1000 Fragen erwarten den Prüfling, deutlich mehr als im gedruckten Prüfungstest. Wie in der echten IHK-Prüfung werden Single Choice-, offene Fragen und Fallstudien durchlaufen, auch auf Zeit. Es handelt sich allerdings nicht um offizielle Prüfungsfragen. Nach dem “Karteikartenprinzip” werden falsch beantwortete Fragen so lange gestellt, bis sie zweimal richtig beantwortet wurden. Im Forum können sich die Azubis zudem mit anderen Prüflingen austauschen.

Auch Nichtmitglieder profitieren

Die Lizenz für die Nutzung der Plattform zur digitalen Prüfungsvorbereitung kann nicht nur für Azubis im Abschlussjahr erworben werden, sondern auch zur Vorbereitung auf die Prüfung im Winter oder im kommenden Jahr, erklärt der GVN. Der Verband will auch die Berufsschulen in Niedersachsen über sein neues Angebot informieren, um auch Azubis der Nichtverbandsmitgliedsunternehmen zu erreichen. GVN-Mitgliedsunternehmen zahlen bei einer Laufzeit von zwölf Monaten für eine Einzelplatzlizenz 9,90 Euro statt regulär 36 Euro, wenn sie bis zum 11. Mai bestellen. Für Nichtmitglieder kostet das Angebot 19,90 Euro.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.