Der Verkehr auf der Autobahn 5 Karlsruhe-Basel soll künftig auf sechs Fahrspuren verteilt werden

©Patrick Seeger/dpa/picture-alliance

Sechsspuriger Ausbau der A 5 am Oberrhein geplant

Der Verkehr auf der Autobahn 5 Karlsruhe-Basel soll besser verteilt werden. In jeder Fahrtrichtung soll es künftig drei statt bisher zwei Spuren geben.

Freiburg. Der Verkehr auf der Autobahn 5 Karlsruhe-Basel soll künftig auf mehr Fahrspuren verteilt werden. Der geplante Ausbau zwischen Offenburg (Ortenaukreis) und Riegel (Kreis Emmendingen) sei in beiden Fahrtrichtungen möglich, teilte das Regierungspräsidium Freiburg am Mittwoch mit. Dies habe eine Machbarkeitsstudie der Behörde ergeben. Demnach kann die Autobahn in jeder Richtung von derzeit zwei auf drei Spuren erweitert werden. Wann gebaut wird, ist noch unklar. Die Planungen werde vom nächsten Jahr an der Bund übernehmen.

Die A 5 ist die wichtigste Nord-Süd-Verkehrsachse in Baden-Württemberg. Nördlich von Offenburg ist sie bereits auf drei Fahrbahnen pro Richtung ausgebaut. Südlich von Offenburg bis an die Grenze zur Schweiz gibt es pro Richtung zwei Fahrbahnen. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION BADEN-WÜRTTEMBERG.

1000px 588px

Logistikregion Baden-Württemberg, Verkehrsinfrastruktur Bau & Finanzierung


WEITERLESEN: