Amazon

Amazon wächst in Polen

©Picture Alliance/AP/Mark Lennihan

Amazon setzt verstärkt auf Polen

In den europäischen Investitionsplänen steht Polen beim Onlinehändler ganz oben. Während neue Logistikzentren gebaut werden, gibt es jedoch immer noch keine vollwertige polnische Amazon-Seite.

Sosnowiec/Schlesien. Der amerikanische Versandkonzern Amazon will im schlesischen Sosnowiec ein Logistikzentrum eröffnen. Amazon verstärkt damit noch einmal sein Engagement in dem Land, in dem es bereits drei solcher Zentren betreibt und gerade ein weiteres in Kolbaskowo bei Stettin nahe der deutschen Grenze baut.

Das Zentrum in Sosnowiec wird in direkter Nachbarschafft der Schnellstraße S1 liegen und bereits im vierten Quartal 2017 in Betrieb gehen. Es soll über eine Nutzfläche von 135.000 Quadratmetern auf einem 21 Hektar großen Grundstück verfügen und vom Baukonzern Panattoni Europe Polska errichtet werden. Das Objekt wird dem Handelsriesen nach jetzigen Plänen für den Vertrieb von Schuhen und Kleidung nach Westeuropa dienen. Die Rekrutierung von Mitarbeitern läuft bereits, insgesamt sollen etwa 3000 Menschen in Sosnowiec einen Arbeitsplatz finden.

Bisher investierte das Unternehmen in Polen drei Milliarden Zloty (etwa 700 Millionen Euro) und schuf 7000 feste Arbeitsplätze. Bisher werden fast alle Artikel aus den polnischen Logistikzentren ins Ausland transportiert, denn es existiert noch keine polnische Amazon-Seite. Lediglich eine polnische Sprachversion von amazon.de wurde im vergangenen Herbst eingeführt. (mk)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, Polen – Transport & Logistik, Logistikregionen & Standorte, Amazon Logistik

WEITERLESEN: