Hamburger Bienen

Die Honigbienen am Hamburger Flughafen sammelten 100 Kilo Honig

©Flughafen Hamburg

Am Rande: Erfolgreiche Saison für die Bienen vom Hamburg Airport

Der Flughafen-Honig 2021 ist geerntet.

Hamburg. Trotz schwieriger Wetterbedingungen konnten die fünf Bienenvölker vom Hamburger Flughafen über 100 Kilo frischen Honig produzieren. Die Bienen schwärmen im Frühjahr und im Sommer aus, sodass zweimal im Jahr Honig geerntet werden kann. In den vergangenen Jahren haben die Honigbienen vom Hamburg Airport Nektar und Pollen für rund 12.000 Gläser Honig gesammelt. Dabei ist das Arbeitspensum jeder einzelnen Biene mit täglich rund 40 Ausflügen und etwa 4.000 besuchten Blüten gewaltig. Seit mehr als 20 Jahren sind Bienenvölker auf dem Flughafengelände und in den Gärten ringsum unterwegs und liefern zuverlässig frischen Honig. Inzwischen sind zahlreiche Flughäfen dem Beispiel Hamburgs gefolgt. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION HAMBURG.

1000px 588px

Logistikregion Hamburg


WEITERLESEN: