Warum es sich lohnt Lkw-Dispositionssoftware in der Cloud zu betreiben

© Foto: Opheo Solutions GmbH

Die Prozesse und Tätigkeiten in einer Lkw-Disposition sind komplex und erforderten bislang meist einen ortsgebundenen Einsatz der Disponenten. Durch die Pandemie ist neben der steten Frage der Kosteneffizienz auch die Flexibilität der Dispo zu einem wichtigen Kriterium erwachsen. Dispo-Software wie OPHEO, die uneingeschränkt auch aus dem Home-Office genutzt werden kann, schafft neue Realitäten.

Anzeige von

Datum:
22.08.2022
Lesezeit: 
7 min



Die Vorteile einer sogenannten SaaS-Lösung (Software-as-a-Service), die in der Cloud betrieben wird – gegenüber einer serverbasierten On-Premise-Lösung – liegen auf der Hand. Das gilt für eine spezialisierte Dispositionssoftware wie den Transportleitstand OPHEO aus dem Hause Opheo Solutions genauso wie für andere Standard- oder Branchensoftware. Der wichtigste Kundenvorteil einer Cloud-Lösung liegt insbesondere in einer deutlich reduzierten Kostenstruktur. Eine kostenintensive Serverinfrastruktur und der Betrieb dieser durch qualifiziertes eigenes IT-Personal fallen im Cloud-Betrieb nicht mehr an. Auch der Erwerb von Datenbank- oder Betriebssystemlizenzen entfällt komplett und entlastet die Unternehmen somit auf der Kostenseite. Bei Nutzung der Cloud-basierten Dispositionssoftware OPHEO kommen noch eine Reihe weiterer Vorteile zur Geltung:

OPHEO besitzt – anders als andere Anbieter – auch als Cloud-Variante einhundert Prozent Leistungsumfang. Sämtliche Funktionalitäten, Features und Dienste sind uneingeschränkt und komplett verfügbar. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz der Virtual Desktop Technologie der Azure Cloud. Die von Microsoft bereitgestellte Plattform lässt sich im Fall eines veränderten Nutzungsumfangs eines Kunden zudem nahezu beliebig skalieren – so werden beispielsweise neue zu disponierende Standorte und Nutzer im Unternehmen adhoc freigeschaltet und sind sofort einsatzbereit.


"Lkw-Disposition mit Cloud-basierter Software reduziert Kosten und erhöht die Flexibilität der Dispo"


Auch in Sachen Systemaktualität, Backups und Ausfallsicherheit bietet die Cloud-basierte Lösung eine professionelle Betriebsqualität, die On-Premise nur mit hohen Kosten realisiert werden kann. So garantiert Microsoft eine qualitative Verfügbarkeit der Infrastruktur bei Nutzung der Azure Cloud Services von 99,95 Prozent. Daten und Anwendungen werden dabei ausschließlich in Europa gespeichert. Zudem werden die Implementationszeiten bei der Software-Einführung von OPHEO mit der Cloud-basierten Lösung drastisch reduziert. Die Folge: Unternehmen, die mit OPHEO ihre Lkw-Disposition automatisieren wollen, können OPHEO nun noch schneller in Betrieb nehmen und zudem massiv Kosten sparen.

Auch in einem weiteren Kriterium punktet die Cloud-Lösung: Die seit Beginn der Corona-Pandemie drastisch gestiegenen Anforderungen an mobiles Arbeiten werden nun erfüllt. Die Disposition muss nicht mehr ortsgebunden vom Unternehmensstandort erfolgen, sondern kann vollumfänglich auch aus dem Home-Office tätig werden. Diese Flexibilität für Arbeitnehmer und Arbeitgeber schafft neue Perspektiven für die Arbeitsbeschreibung des Lkw-Disponenten.


"Mit OPHEO automatisieren Unternehmen ihre komplette Lkw-Disposition"


OPHEO ist die Transportmanagement- und Dispositionssoftware der nächsten Generation. OPHEO automatisiert die Tourenplanung und Disposition und schafft dank eines modernen grafischen Dispo-Cockpits mit intuitiver Drag-&-Drop-Bedienung einen optimalen Arbeitsplatz für den Lkw-Disponenten. Dank KI-basierter Tourenoptimierung und smarter Forecasting-Algorithmen reduzieren Transportlogistiker sowohl Zeitaufwand als auch Kilometer und lasten ihre Transportressourcen besser aus. OPHEO arbeitet wie ein intelligenter Co-Pilot, der dem Disponenten alle anfallenden Berechnungen und Prüfungen abnimmt, Fehler verhindert und Optimierungsmöglichkeiten nutzt. Zudem automatisiert OPHEO die Kommunikation mit den Endkunden und gewährleistet damit eine höhere Kundenservicequalität. Die preisgekrönte Telematik-App OPHEO MOBILE bindet auch den Fahrer mit in die Prozesse ein. So vereint OPHEO Tourenplanung und -optimierung, Telematik und ETA-Forecasting in einer modernen Arbeitsplatz-Umgebung für den Disponenten – dem digitalen Transportleitstand. Das macht OPHEO zum neuen Herzstück Ihrer Disposition.

Weitere Informationen zu OPHEO erhalten Interessierte unter: www.opheo.com.


Infobox

Opheo Solutions GmbH
Weidestr. 120a
D-22083 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 / 40 41 49 60-0
Telefax: +49 (0)40 / 40 41 49 60-11
info@opheo.com
www.opheo.com



Opheo Galerie August 2022


ARTIKEL TEILEN MIT



NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.