-- Anzeige --

Am Rande: Razzia gegen Logistikunternehmen

Bei einem Logistikunternehmen wurden bei einer Razzia fast 500.000 Euro beschlagnahmt
© Foto: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Dabei wurden knapp 500.000 Euro Bargeld beschlagnahmt.


Datum:
07.12.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Bei einer Razzia ist der Zoll dem Verdacht auf Schwarzarbeit bei Logistikunternehmen nachgegangen. Zeitgleich durchsuchten Anfang Dezember 157 Fahnder in Hamburg sowie in Elmshorn, Glinde, Reinbek und Norderstedt Geschäftsräume, mehrere Wohnungen und ein Steuerberatungsbüro, wie der Zoll am Dienstag in Hamburg mitteilte. Neben Beweismitteln wurden dabei knapp 445.000 Euro Bargeld beschlagnahmt.

„Bei den Beschuldigten handelt es sich um Personen, die als verantwortlich Handelnde von Logistikunternehmen tätig sind“, sagte ein Zoll-Sprecher laut Mitteilung. „Diese Unternehmen erbringen im Rahmen von Lohnwerkverträgen verschiedenste logistische Dienstleistungen wie beispielsweise Leergutsortierung und Containerentladung für ihre Auftraggeber.“ (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.