-- Anzeige --

Zoll deckt Schwarzarbeit im Transportgewerbe auf

Der Zoll hat Schwarzarbeit in Dortmund aufgedeckt

Zwei Strafverfahren und 18 Bußgeldverfahren gegen Arbeitnehmer und illegal Beschäftigte


Datum:
16.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dortmund. Schwarzarbeit im Transportgewerbe hat der Dortmunder Zoll bei einer Überprüfung von Logistik- und Speditionsunternehmen aufgedeckt. Wie das Hauptzollamt am Donnerstag berichtete, wurden zwei Strafverfahren und 18 Bußgeldverfahren gegen Arbeitnehmer und illegal Beschäftigte eingeleitet.

In jedem zehnten der 400 überprüften Unternehmen stießen die Fahnder auf Gesetzesverstöße. Bei den 575 Beschäftigten stellten die Beamten 39 mutmaßliche Rechtsverstöße fest. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.