-- Anzeige --

Weltfrauentag: Initiative "Logistik | ist weiblich!" startet

“Logistik | ist weiblich” ist eine neue Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr
© Foto: Logistik ist weiblich

Pünktlich zum Internationalen Weltfrauentag ruft die Logistik Initiative Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr die Initiative “Logistik | ist weiblich” ins Leben.


Datum:
08.03.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nürnberg. Die Transport- und Logistikbranche bietet Chancen für alle. Um das gerade für Frauen sichtbar zu machen, werden 2022 erstmals herausragende Persönlichkeiten,  Unternehmen oder Projekte ausgezeichnet, die sich aktiv dieser Thematik annehmen. Mit der Initiative "Logistik | ist weiblich" möchte die Logistik Initiative Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr dazu beitragen, die Transport- und Logistikbranche im Freistaat Bayern bezüglich Chancengleichheit, Arbeitsplatz-Attraktivität und Entwicklungspotentialen zu stärken. Die Initiative soll helfen, die attraktiven Arbeitsmöglichkeiten der Branche für die Öffentlichkeit besser sichtbar zu machen. Mit dem Preis "Logistik | ist weiblich" zeichnet die Logistik Initiative Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Menschen, Unternehmen sowie Engagement | Projekte aus, die die Branche "weiblicher" machen.

Der Preis wird in drei Kategorien verliehen

• inspiration | ist weiblich
Mit dem Preis werden Frauen gewürdigt, die sich durch besonderes Engagement für gendersensible Themen eingesetzt haben, die durch einen besonderen Werdegang, durch ein inspirierendes Engagement oder durch mutiges Durchsetzungsvermögen Beispiel geben können, zur Nachahmung anregen wie bspw. die Vereinbarkeit von Karriere und Familie gelebt werden kann.

strategie | ist weiblich
Mit dem Preis werden Unternehmen gewürdigt, die sich durch beispielhaften und außergewöhnlichen Einsatz für gendersensible Themen in besonderer Weise ausgezeichnet haben | Wir wollen auf Unternehmen wie Institutionen aufmerksam machen, zur Nachahmung anregen und Beispiele für zukunftsweisende Entscheidungen, Maßnahmen oder Strategien geben.

courage | ist weiblich
Mit dem Preis werden Personen oder Unternehmen gewürdigt, die sich in besonderer Weise in der Thematik „Gendersensibilität“ durch u.a. Aktivitäten oder Projekte engagiert haben | wir wollen auf diese Menschen, Unternehmen oder Institutionen und ihre besonderen Leistungen aufmerksam machen, zur Nachahmung anregen und Beispiele für couragiertes Handeln aufzeigen.

Für den Preis "Logistik | ist weiblich" können sich Logistikerinnen und Logistiker sowie Unternehmen persönlich bewerben oder geeignete Personen wie Unternehmen vorschlagen.
Mehr Details gibt es unter: www.logistik-ist-weiblich.de
Vorschläge und Nominierungen können per Mail an hello@c-na.de geschickt werden.
Am 30. Mai 2022 dürfen dann die Sieger(innen) im Rahmen eines Festakts die Preise aus der Hand von Herrn Staatsminister Christian Bernreiter, Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, entgegennehmen.

Wir zelebrieren ebenfalls den Weltfrauentag und haben starke Frauen aus der Logistikbranche in einer Bildergalerie zusammen gefasst. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.