-- Anzeige --

VW mit Milliardengewinn

Volkswagen Nutzfahrzeuge verkaufte im ersten Halbjahr 159.000 Einheiten
© Foto: ddp

VW Nutzfahrzeuge verkaufte in den ersten Monaten 2010 fast ein Fünftel mehr Einheiten als im Vorjahreszeitraum


Datum:
29.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wolfsburg. Die weltweit steigende Autonachfrage hat Europas größtem Autobauer Volkswagen im ersten Halbjahr einen Milliardengewinn beschert. Unter dem Strich stehen in der am Donnerstag veröffentlichten Zwischenbilanz des Wolfsburger Konzerns 1,8 Milliarden Euro, nach knapp 500 Millionen im Vorjahreszeitraum. VW verdiente damit in den ersten sechs Monaten 2010 gut doppelt so viel wie im gesamten vorigen Jahr.

Im ersten Halbjahr 2010 stieg der Umsatz im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2009 um 20,7 Prozent auf 61,8 Milliarden Euro. Die Vorjahresbasis war jedoch aufgrund der Wirtschaftskrise sehr schwach.

Volkswagen Nutzfahrzeuge setzte 159.000 Einheiten ab, 18,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis erreichte 118 (VJ 463) Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum war aber der Ertrag aus dem Verkauf des brasilianischen Nutzfahrzeuggeschäfts in Höhe von rund 600 Millionen Euro enthalten.

Der Absatz der Marke Scania erhöhte sich um 37 Prozent auf 28.000 Fahrzeuge, das Ergebnis von 577 Millionen Euro übertraf deutlich den Vorjahreswert von 48 Millionen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.