-- Anzeige --

Verdi kündigt Warnstreiks bei DHL-Töchtern an

10.09.2012 10:32 Uhr
Verdi kündigt Warnstreiks bei DHL-Töchtern an
Die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis fordert ein solides Angebot für Mitarbeiter der beiden DHL-Logistiktöchter
© Foto: ddp/Clemens Bilan

Verdi hat im Tarifstreit mit den DHL-Logistiktöchtern DHL Solutions Retail und DHL Solutions Fashion Warnstreiks für diese Woche angekündigt.

-- Anzeige --

Berlin. Im Tarifstreit mit zwei Logistiktöchtern der Post-Sparte DHL hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Warnstreiks angekündigt. In dieser Woche könne es zu Warnstreiks bei DHL Solutions Retail und DHL Solutions Fashion kommen, teilte die Gewerkschaft am Sonntag mit. „Unsere Mitglieder erwarten, dass der Arbeitgeber endlich ein solides Angebot auf den Tisch legt“, sagte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis.

Verdi fordert für die insgesamt 2100 Beschäftigten sieben Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von zwölf Monaten. Die nächste Verhandlungsrunde ist am Donnerstag und Freitag. Durch die Warnstreiks kann es zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Textilien und Konsumgütern an Groß- und Privatkunden kommen. Privatkunden seien von den Warnstreiks zunächst nicht betroffen, hieß es bei DHL. (dpa/bw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.