-- Anzeige --

USA: LKW-Verkehr wird deutlich wachsen

© Foto: Clemens Bilan/ ddp

US-amerikanische LKW sollen bis 2040 insgesamt 27 Milliarden Tonnen Güter pro Jahr transportieren


Datum:
17.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Washington. Die US-amerikanische Bundesstraßen-Verwaltung (FHWA) prognostiziert ein Wachstum des Frachtvolumens um 1,6 Prozent auf 27,1 Milliarden Tonnen bis 2040 ausgehend von 18,6 Milliarden Tonnen in 2007. Umgerechnet bedeutet das einen Zuwachs von 61 Prozent innerhalb der nächsten drei Jahrzehnte. Die transportierten Güter vor der Rezession hatten einen Wert von 16,5 Billionen US-Dollar (rund 12 Billionen Euro). Auf den Tag umgerechnet bewegte das US-amerikanische Transportsystem 51 Millionen Tonnen von Gütern mit einem Wert von rund 33 Milliarden Euro, berichtete der American Shipper.

LKW transportierten 69 Prozent der Güter im Land mit einem Anteil von 65 Prozent am Gesamtwert aller Güter. Intermodale Güterbewegungen beliefen sich auf 18 Prozent des Wertes des Gütertransports in 2007 und sollen bis 2040 auf 27 Prozent anwachsen. „Die Daten bestätigen, wie wichtig unsere Straßen für den Frachttransport und für unsere Wirtschaft sind", sagte der FHWA-Administrator Victor Mendez. Er fügte an: „Insgesamt wird der wachsende und verbesserte intermodale Frachttransport zu weniger Energieverbrauch und mehr umweltverträglichen Lösungen führen." (rup) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.