-- Anzeige --

Urbane Logistik-Spezial: Neue Ideen für die urbane Logistik

Das Urbane Logistik-Spezial können Sie hier gratis herunterladen
© Foto: Verlag Heinrich Vogel

Im Jahr 2050 sollen rund 70 Prozent der Menschen weltweit in Städten leben – und die wollen versorgt werden. Wie das schnell, kostengünstig und ohne CO2-Ausstoß funktionieren könnte, zeigt das neue Urbane Logistik-Spezial.


Datum:
17.06.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schon heute leben rund 50 Prozent der Weltbevölkerung in Städten. Im Jahr 2050 sollen es rund 70 Prozent sein. Alle diese Menschen und natürlich auch Industrie und Handel wollen versorgt werden – am liebsten schnell, kostengünstig und ohne CO2-Ausstoß.

Es ist nicht so, dass es dafür keine Lösungsansätze gibt – das zeigt das Roundtable „Urbane Logistik“ der VerkehrsRundschau mit Experten aus Handel, Logistik, KEP und Forschung (siehe Seite 8): etwa Konsolidierung am Stadtrand, Nachtlogistik, urbane Warenläger als Bündelungspunkt (siehe Seite 20) für die Zustellung mit Lastenrädern oder E-Fahrzeugen, aber auch smarte Start-up-Lösungen (siehe Seite 6). Professor Walther Ploos van Amstel bringt im Interview gar die Vergabe von Zeitfenstern über elektronische Plattformen ins Spiel, über die sich regeln ließe, wer wann in die Stadt fahren darf (siehe Seite 4).

Außerdem im Heft:

idem telematics: Systemoffen und bezahlbar – die neue Truck-Hardware für alle Transportunternehmer

Frisches Geld: E-Fahrzeuge, Lastenräder, Mikrodepots & Co.: So fördert der Bund Ökologie auf der letzten Meile (Zusatzinformationen als Download verfügbar: Interview + Übersicht Förderprogramme)

Seven Senders: Wie die Delivery-Plattform mehr Klimaschutz auf der letzten Meile erreicht

Was Lastenräder leisten: Ein Praxis-Check und Service-Überblick

CARIT Automotive: Innovation für die letzte Meile: das vierrädrige, vollelektrische Zustellfahrzeug HopOn

Das gesamte Sonderheft gibt es hier gratis zum Download oder als Heft-in-Heft in der Ausgabe 12 der VerkehrsRundschau.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.