-- Anzeige --

UPS macht Rekordgeschäft

Im vierten Quartal beförderte UPS weltweit mehr als 1,1 Milliarden Sendungen 
© Foto: Imago/Geisser

UPS-Finanzchef Kurt Kuehn erwartet für das laufende Jahr ein „gemischtes Wachstum“


Datum:
31.01.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Atlanta. Von wegen Rezessionsängste: Der US-amerikanische Paketdienst UPS hat so gut zu tun wie noch nie. Im vierten Quartal 2011 beförderte der Konkurrent der Deutschen Post mehr als 1,1 Milliarden Sendungen - ein Plus von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Wegen Weihnachten sind in dem Quartal besonders viele Pakete und Briefe unterwegs.

Der Umsatz verbesserte sich in der Folge um sechs Prozent auf 14,2 Milliarden US-Dollar (10,8 Milliarden Euro). Konzernchef Scott Davis sprach am Dienstag von „Rekordzahlen“. Allerdings gab es einen Wermutstropfen: Pensionskosten drückten auf den Gewinn, der um beinahe ein Drittel auf 725 Millionen Dollar abrutschte.

Logistikkonzerne gelten als wichtiges Barometer für die Konjunktur. Sie arbeiten für so gut wie alle Branchen und für Privatkunden. UPS-Finanzchef Kurt Kuehn erwartet für das laufende Jahr ein „gemischtes Wachstum rund um die Welt“. Im wichtigen Heimatmarkt USA werde es „moderat“ aufwärts gehen. Hier hatte die Wirtschaft angezogen und die Arbeitslosigkeit nachgelassen. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.