-- Anzeige --

TX Logistik erweitert Netzwerk

TX Logistik bietet künftig eine Verbindung Hamburg-Frankfurt/Main an
© Foto: TX Logistik

Logistikdienstleister bietet neue Verbindung für Seecontainer von Hamburg nach Frankfurt am Main / Privatbahn Boxxpress.de soll Traktion übernehmen


Datum:
23.03.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bad Honnef. TX Logistik erweitert das Netzwerk für Seehafen-Hinterlandverkehre. Am 12. April 2010 startet das private Eisenbahnverkehrsunternehmen eine neue Verbindung von Hamburg nach Frankfurt am Main. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Zunächst drei Mal pro Woche werden die drei großen Containerterminals Burchardkai, Eurokombi und CTA in der Hansestadt mit dem Wincanton-Terminal im Frankfurter Osthafen verbunden. Die Traktion zwischen den beiden Wirtschaftsmetropolen übernimmt die Privatbahn Boxxpress.de GmbH, an der TX gemeinsam mit weiteren Gesellschaftern beteiligt ist. 92 Standardcontainer (TEU) sollen künftig je Richtung über die Schiene transportiert werden – 552 TEU in der Woche. Beladen seien die Container mit Import- und Exportwaren aller Art. Ziel der Verbindung sei seine noch größere Flächendeckung im deutschen Hinterland. Zudem bestehe die Option, die Relation Hamburg-Frankfurt auf fünf Abfahrten pro Woche zu erhöhen, wenn der Containerumschlag in den Seehäfen wieder stärker anzieht. Insgesamt wurden laut Unternehmensangaben im vergangenen Jahr im europäischen Containernetzwerk von TX Logistik rund 400.000 TEU transportiert. Damit entwickle sich das Aufkommen trotz Wirtschaftskrise stabil. In Europa ist TX Logistik mit eigenen Tochtergesellschaften in der Schweiz (Basel), Österreich (Wien), Schweden (Malmö) und Dänemark (Padborg) vertreten. In allen vier Ländern werden mit eigenen Lizenzen und Sicherheitszertifikaten Schienentransporte durchgeführt. Darüber hinaus verfügt TX Logistik in den Niederlanden über eine eigene Lizenz. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.