-- Anzeige --

Tui auf Käufersuche für Hapag-Lloyd - Interesse aus Oman und China?

Die Tui sucht Käufer für Hapag-Lloyd
© Foto: ddp/Joern Pollex

Gespräche mit möglichen Investoren / Konzern soll bereits einen 15-Prozent-Anteil an den Staatsfonds Onyx aus dem Sultanat Oman verkauft haben


Datum:
05.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hannover/Hamburg. Der Reisekonzern Tui sucht direkt nach Käufern für Deutschlands größte Container-Reederei Hapag-Lloyd. Es gebe derzeit Gespräche mit möglichen Investoren, sagte ein Tui-Sprecher am Dienstag. Medienberichten zufolge soll Tui bereits einen 15-Prozent-Anteil an den Staatsfonds Onyx aus dem Sultanat Oman verkauft haben. Auch das chinesische Logistikunternehmen HNA habe angeblich Interesse. Die Tui-Aktie legte zeitweilig um 4,27 Prozent auf 8,889 Euro zu.

Medien zitieren einen Sprecher der Onyx-Muttergesellschaft, demzufolge Onyx bereits 15 Prozent an Hapag-Lloyd erworben haben soll. Ein Kaufpreis wurde dabei nicht genannt. Der Tui-Sprecher wollte einen solchen Abschluss hingegen ausdrücklich nicht bestätigen. Zudem fahre Tui beim Verkauf seiner Minderheitsbeteiligung weiterhin zweigleisig: Direktverkauf und Börsengang seien weiterhin möglich.

Die TUI hält ab Mai noch 38,4 Prozent der Hapag-Lloyd-Anteile und möchte sich gerne von der Reederei trennen. Ein zu Ostern geplanter Börsengang wurde wegen der unsicheren Börsenlage jedoch zunächst verschoben. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.