-- Anzeige --

TÜV SÜD: Digitaler Beifahrer

Bislang schrieben die Auflagen für bestimmte Schwerlasttransporte einen (echten) Beifahrer vor
© Foto: Robert Kneschke/stock.adobe.com

Die Richtlinien für Großraum- und Schwertransporte (RGST) sehen in der im Einzelfall vorgegebenen Fahrauflage 21 vor, dass ein Beifahrer einen Schwertransport begleiten muss. Eine Alternative - nicht nur in Pandemiezeiten: ein digitaler Beifahrer. TÜV SÜD zertifiziert entsprechende Lösungen.


Datum:
16.06.2022

-- Anzeige --

Achtung, in zwei Kilometern kommt eine Brücke - dort muss unser Schwertransport mittig fahren, zehn Kilometer danach kommt dann die nächste Brücke, die dürfen wir maximal mit Tempo 20 überqueren!" Ein menschlicher Beifahrer, der bei einigen Schwertransporten vorgeschrieben ist, gibt die angeordneten Auflagen entlang der freigegebenen Transportfahrzeuge an den Fahrer weiter, aber auch via Funk an das Begleitfahrzeug. So kann sich der Fahrer auf den Verkehr und seine ohnehin schon besonders diffizile Fahraufgabe rund um überbreite oder -schwere Transporte konzentrieren und muss nicht umständlich - und zulasten der Sicherheit - parallel in dem oft sehr umfangreichen Auflagenwerk blättern. "Außerdem sind die Bauwerksnummern für Brücken oder andere Bestandteile der Infrastruktur häufig nicht gut oder nur von einer Seite erkennbar", ergänzt Detlev Irtenkauf, Sachverständiger bei TÜV SÜD…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.