-- Anzeige --

Trenitalia übernimmt Mehrheit der TX Logistik AG

Wie heute bekannt wurde, stockt Trenitalia, Tochtergesellschaft der italienischen Staatsbahn Ferrovive dello Stato (FS), die Beteiligung an dem privaten Eisenbahnunternehmen TX Logistik AG, Bad Honnef, von 15 Prozent auf 51 Prozent auf.


Datum:
28.07.2005
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rom/Bad Honnef. Diese Vereinbarung zwischen Giuseppe Smeriglio, Generaldirektor bei Trenitalia Logistika, und Raimond Stüer, Vorstandsvorsitzender der TX Logistik AG, gelte vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden in Rom. Mit der Übernahme der Mehrheit strebe Trenitalia eine nachhaltige Präsenz in Mittel- und Nordeuropa an und stärke die Position von TX Logistik auf dem deutschen und europäischen Markt, heißt es in einer Erklärung von TX Logistik. TX erwirtschaftete nach eigenen Angaben im Jahr 2004 einen Umsatz von 55 Millionen Euro und sei mit einer Transportleistung von 2,024 Milliarden Tonnenkilometern Marktführer der privaten Güterbahnen in Deutschland. Trenitalia erzielte 2004 einen Umsatz von einer Milliarde Euro im Güterverkehr und erreichte eine Transportleistung von 22,5 Milliarden Tonnenkilometern.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.