-- Anzeige --

Transporeon schließt Partnerschaft mit Blue Yonder

„Diese Partnerschaft stellt für beide Unternehmen einen wichtigen Schritt dar", sagte Stephan Sieber, CEO von Transporeon
© Foto: Transporeon

Ziel der Kooperation sei es, den Kunden beider Unternehmen Real-Time Visibility (RTV) bereitzustellen.


Datum:
07.03.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ulm. Transporeon, nach eigenen Angaben Europas größte Transportmanagement-Plattform, wird Partner von Blue Yonder, einem weltweit führenden Unternehmen für digitale Lieferketten und Omni-Channel-Commerce-Fulfillment. Gemeinsames Ziel sei es, den Kunden beider Unternehmen Real-Time Visibility (RTV) bereitzustellen. Die Transportation-Management-Solution (TMS)-Kunden von Blue Yonder bekommen laut dem Plattform-Anbieter damit Zugang zum Netzwerk von Sixfold by Transporeon mit mehr als 130.000 Spediteuren.

Im Rahmen der Partnerschaft werde Sixfold den TMS-Kunden von Blue Yonder Zugang zu Echtzeitdaten ermöglichen, sowie Verladern, Spediteuren und Endkunden präzise Informationen zu Estimated Times of Arrival (ETAs) für ihre Transporte bereitstellen, teilte Transporeon mit. „Transporeons Netzwerkdienste statten Blue Yonders TMS-Kunden mit Funktionen auf dem neuesten Stand der Technik aus“, sagte Stephan Sieber, CEO des Plattform-Betreibers.

Sixfold by Transporeon bietet nach Unternehmensangaben einem umfangreichen Netzwerk von Logistikdienstleistern Tools und Dienste zur Kollaboration an. Die künstliche Intelligenz (KI) der Plattform kann Verspätungen vorhersagen und Kunden proaktiv vor Problemen warnen, indem sie Live-Daten aus Lieferketten europaweit in ihrem Netzwerk zusammenführt. Die Technologie von Sixfold integriert TMS mit Lkw-Telematik, Kartendaten und Predictive Analytics. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.