-- Anzeige --

System Alliance: Anstieg bei den Transportmengen

Das Netzwerk System Alliance konnte bei den Transportmengen deutlich zulegen
© Foto: System Alliance

Speditionsnetzwerk transportierte im vergangenen Jahr 8,9 Millionen Sendungen - knapp sechs Prozent mehr als im Vorjahr


Datum:
07.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Niederaula. Das Speditionsnetzwerk System Alliance konnte im vergangenen Jahr bei den Transportmengen deutlich zulegen. So wurden 2010 insgesamt 8,9 Millionen Sendungen transportiert - knapp sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Die transportierte Gesamttonnage nahm mit 3,4 Millionen Tonnen sogar um rund 9,7 Prozent gegenüber 2009 zu. Dabei verteilte sich das Sendungsaufkommen zu 94 Prozent auf Direktverkehre zwischen den Regionalbetrieben und zu sechs Prozent auf Verkehre, die über den HUB in Niederaula abgewickelt wurden.

"Die hohen Zuwachsraten machen deutlich, dass wir in Deutschland mittlerweile die Folgen der Wirtschaftskrise gut überwunden haben", erläutert System Alliance-Geschäftsführer Georg Köhler. "Vor allem drücken diese Zahlen ein hohes Kundenvertrauen in unsere Leistungsfähigkeit aus", fährt er fort.

Auch die Premium-Services von System Alliance kamen ausgesprochen gut bei den Kunden an. Die Menge der "Next Day"-Dienstleistungen stieg um 19,5 Prozent, die Tonnage nahm gleichzeitig sogar um 31 Prozent zu. Dabei machten die "Next Day"-Services einen Anteil von 8,9 Prozent der Gesamtsendungsmenge aus (2009: 8,1 Prozent). Diese Entwicklung setzt einen langjährigen Trend fort: Im Jahr 2003 hatte der Anteil laufzeitbeschleunigten Serviceleistungen am Gesamtvolumen noch 3,8 Prozent betragen.

Auch der Premium Service "Thermo" war gefragt. Allein in der Zeit von November 2010 bis Januar 2011 stieg die Zahl der temperaturgeführten Transporte gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 38,6 Prozent (Sendungen) beziehungsweise 39,5 Prozent (Tonnage).

System Alliance gehören aktuell 40 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an. International ist das Netzwerk an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.