-- Anzeige --

Springer Fachmedien übernimmt FUMO

Springer Fachmedien übernimmt FUMO
Die Springer Fachmedien München GmbH hat das Compliance Management System FUMO übernommen
© Foto: VerkehrsRundschau/Screenshot

Mit der Akquisition untermauert die Verlagsgruppe ihre Digitalisierungsstrategie. Abonnenten der VerkehrsRundschau profitieren durch kostenlose Zusatzleistungen.


Datum:
10.04.2017
Autor:
Julia Thomsen
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München/Dornstadt. Seit dem 3. April 2017 gehört FUMO Solutions GmbH aus Dornstadt zur Springer Fachmedien München GmbH. FUMO Solutions ist Anbieter eines webbasierten Compliance Management Systems. Das für die Transportlogistik konzipierte Online-Portal unterstützt Verlader, Spediteure und Transportunternehmen beim Einhalten gesetzlicher Vorgaben und minimiert den Verwaltungsaufwand. Mit der Akquisition untermauert die Springer Fachmedien München GmbH - hier erscheint auch die VerkehrsRundschau - ihre Digitalisierungsstrategie des Zeitschriften- und Buchbereiches.

FUMO bringt Mehrwert für VR-Plus-Abonnenten

Zur Springer Fachmedien München GmbH gehört auch der Verlag Heinrich Vogel, in dem die VerkehrsRundschau erscheint. Mit FUMO erhalten Abonnenten der VerkehrsRundschau im Online-Profiportal VR-plus einen weiteren großen Mehrwert. In den nächsten Jahren sollen die Produkte von FUMO Solutions bedarfsgerecht und nachhaltig weiterentwickelt werden. „Mit FUMO gehen wir noch tiefer in die Wertschöpfungskette unserer Zielgruppe und bieten praxisorientierte Lösungsansätze“, betont Katrin Geißler-Schmidt, Verlagsleiterin Fachmedien im Verlag Heinrich Vogel. Katrin Geißler-Schmidt übernimmt im Zuge der Akquise die Geschäftsführung zusammen mit den beiden Unternehmensgründern Florian Janz und Jürgen Leonhardt, die als Geschäftsführer im Unternehmen bleiben.

Beratung für Verlader und Fuhrparkbetreiber

Neben FUMO Solutions übernimmt die Springer Fachmedien München GmbH auch das Beratungsgeschäft „Rechtssichere Logistik“ der Janz Akademie. Dieser Geschäftszweig wurde von Florian Janz parallel zu FUMO aufgebaut und besteht aus verschiedenen Vor-Ort-Audits für Verlader und Fuhrparkbetreiber. Während der Verlader-Check die Organisation des Auftraggebers prüft, zielt der Fuhrpark-Check auf die Rechtskonformität der eingesetzten Spediteure. Das Audit-Verfahren und die Zertifikate wurden von der Janz Akademie und einem unabhängigen Expertenrat aus Polizisten, Juristen und Branchenkennern entwickelt. Zertifizierte Spediteure und Transportunternehmer werden in FUMO besonders gekennzeichnet. (jt)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.