-- Anzeige --

Sennder eröffnet Standort in Rumänien

Die Digitalspedition Sennder erweitert sein Portfolio durch einen neuen Standort in Osteuropa
© Foto: Sennder

Gemeinsam mit den bereits bestehenden Niederlassungen in Polen und Lettland soll der neue Standort in Rumänien zur wachsenden Marktpräsenz von Sennder in Mittel- und Osteuropa beitragen.


Datum:
05.05.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sennder eröffnet eine neue Niederlassung in Bukarest, Rumänien, und tritt damit als erste digitale Spedition in den Markt ein. Mit insgesamt elf Niederlassungen in ganz Europa setzt sennder sein strategisches Wachstum fort, um sein Netzwerk an Transportunternehmen weiter zu verdichten. Gemeinsam mit den bereits bestehenden Niederlassungen in Polen und Lettland trägt der neue Standort in Rumänien zur wachsenden Marktpräsenz von sennder in Mittel- und Osteuropa bei. 

Großer Logistikmarkt in Rumänien

Mit mehr als 90.000 Fahrer und 25.000 Transportunternehmen ist Rumänien einer der sich am schnellsten entwickelnden Logistikmärkte in Europa und ein bedeutendes Tor zwischen Mittel- und Osteuropa. Sennder ist in der Region  bereits mit Standorten in Breslau, Polen (September 2019) und Riga, Lettland (Mai 2020) vertreten. 

Bogdan-Gabriel Steliean übernimmt das Ruder

Die operativen Geschäfte von sennder in Rumänien werden von Bogdan-Gabriel Steliean geleitet. Steliean bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Logistikbranche mit. Er war  zuvor in Führungspositionen bei Cargo Partners, DHL Freight und bei der GEFCO Group tätig. Sennder plant, das Team in Bukarest bis zum Jahresende von derzeit elf Mitarbeiter auf 40 auszubauen. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.