-- Anzeige --

Seminar: Die häufigsten Fehler bei der CO2-Berechnung

Seminar: Die häufigsten Fehler bei der CO2-Berechnung
Den CO2-Fußabruck in Transport und Logistik richtig berechnen
© Foto: Fotolia/Isyste

Welche Fehler Verlader und Logistikdienstleister bei der CO2-Berechung in Transport und Logistik unbedingt vermeiden sollten, zeigt ein Praxisseminar in Düsseldorf.


Datum:
13.02.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Eine Reihe von internationalen und europäischen Standards regeln schon heute die Ermittlung und Ausweisung von CO2- und Treibhausgasemissionen in Unternehmen. Dennoch finden sich immer wieder gravierende Fehler in Umweltberichten und anderen Emissionsausweisungen. Besonders betroffen hiervon ist auch der Bereich Transport und Logistik. Welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten und wie sie mit wenigen Blicken erkennen, dass Emissionswerte nicht stimmen können, zeigt ihnen am 25. März in Düsseldorf-Neuss das VerkehrsRundschau-Praxisseminar „Die häufigsten Fehler bei der CO2-Berechnung in Transport und Lager

Martin Schmied und Philipp Wüthrich referieren

Referenten des Seminars sind Martin Schmied, Bereichsleiter Verkehr und Umwelt des Schweizer Beratungs- und Forschungsinstituts Infras in Bern, und Philipp Wüthrich, Projektleiter im Bereich Verkehr und Umwelt ebenfalls bei Infras. Martin Schmied ist zudem Obmann des DIN-Arbeitsausschusses „Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen im Zusammenhang mit Transportdienstleistungen“ sowie deutscher Experte des dazugehörigen CEN-Ausschusses zur Erarbeitung der Norm DIN EN 16258.

Weitere Informationen zum Seminar und zur Fachkonferen

Das Seminar findet am Vortag  der 6. Fachkonferenz „CO2-Emissionen in der Logistik“ statt. Die beiden Veranstaltungen können getrennt oder kombiniert gebucht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.verkehrsrundschau.de/events

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.