-- Anzeige --

Sechsspuriger Ausbau der Autobahn 8 bei Ulm eröffnet

Die A 8 bei Ulm ist jetzt sechsspurig
© Foto: Andreas Arnold/dpa/picture-alliance

Zwischen Hohenstadt und Ulm-Nord ist jetzt mehr Platz für aller Arten Fahrzeuge.


Datum:
02.11.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dornstadt. Auf der Autobahn 8 ist am Dienstag der auf sechs Spuren erweiterte Abschnitt zwischen Hohenstadt und Ulm-Nord feierlich eröffnet worden. Damit gingen neun Jahre Bauzeit für den 23 Kilometer langen Abschnitt zu Ende, wie eine Sprecherin der Autobahn GmbH mitteilte. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) gab den Autobahnabschnitt zusammen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, Steffen Bilger, bei einer Feier auf einer Autobahnbrücke bei Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) offiziell für den Verkehr frei.

Die Bauarbeiten für die Erweiterung auf sechs Fahrspuren wurden bereits im September, und damit sechs Wochen früher als ursprünglich geplant, beendet. Die Gesamtkosten für den Bau betragen den Angaben zufolge rund 280 Millionen Euro, der Bund übernahm davon rund 260 Millionen Euro. Für die Erweiterung wurden 3,6 Millionen Kubikmeter Erde bewegt und 26 Bauwerke, wie etwa eine Grünbrücke und Regenrückhaltebecken, neu gebaut.

Die A8 zwischen Karlsruhe und München ist nach Angaben der Autobahn GmbH Teil der europäischen Verkehrsachse Frankreich-Deutschland-Österreich-Südosteuropa und die wichtigste Ost-West-Verbindung im süddeutschen Raum. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.