-- Anzeige --

Schenker Logistics gründet Tochter in Weißrussland

Schenker hofft auf eine positive Entwicklung durch die Zollunion
© Foto: Deutsche Bahn AG

Schenker erwartet sich von Zollunion neue Impulse


Datum:
12.07.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Minsk. DB Schenker Logistics ist ab sofort mit einer eigenen Landesgesellschaft in Weißrussland vertreten. Die neue Tochter in Weißrussland, die DB Schenker FLLC, hat Standorte in Minsk und am Minsker Flughafen. Karl Nutzinger, Vorstandsmitglied der Schenker AG: "Wir gehen davon aus, dass die kürzlich gebildete Zollunion zwischen Weißrussland, Russland und Kasachstan für zusätzliche Wachstumsimpulse sorgen wird." 

Die neue Gesellschaft bietet nach Unternehmensangaben den Im- und Export von Teil- und Ganzladungen im Güterverkehr mit Weißrussland, Russland und Kasachstan sowie Luft- und Seefracht einschließlich der Abwicklung aller Zollformalitäten. (nck) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.