-- Anzeige --

Sanierung der A 255 - Staus vor Hamburger Elbbrücken erwartet

23.06.2021 13:55 Uhr
Stau LKW
Auf der A 255 südlich der Elbbrücken kann es von Juli bis September zu schweren Verkehrsbehinderungen aufgrund von Bauarbeiten und Straßensperrungen kommen
© Foto: Kara / stock.adobe.com

Ab 2. Juli wird die Autobahn 255 südlich der Elbbrücken saniert. Ab diesem Zeitpunkt kann es zu erheblichen Behinderungen bis September kommen.

-- Anzeige --

Hamburg. Eine Sanierung der A 255 südlich der Elbbrücken wird ab 2. Juli den Verkehr in Hamburg erheblich beeinträchtigen. Für Pendler aus Bergedorf und -Harburg sowie Niedersachsen werde es bis September Behinderungen geben, teilte die Autobahn GmbH Nord am Mittwoch mit. Die nur gut drei Kilometer lange Strecke verbindet die A 1 (Bremen-Lübeck) und die B 75 (Harburg-Elbbrücken) mit der City. Sie wird täglich von rund 116 000 Fahrzeugen genutzt.

Während der Bauarbeiten werden unter der Woche je Fahrtrichtung nur zwei statt drei Spuren zur Verfügung stehen. An Wochenenden werde der Verkehr nur einspurig je Richtung fließen können. Zudem sind mehrere Vollsperrungen in Richtung Süden und in Richtung Hamburg-Centrum geplant. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsbereichsleiter*in strategisches Verkehrsmanagement (m/w/d)

Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Brandenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.