-- Anzeige --

Samskip mit regelmäßiger Bahnverbindung Kaunas-Duisburg

19.05.2023 15:00 Uhr | Lesezeit: 2 min
Hellmann, Kombinierter Verkehr
Viermal wöchentlich sollen die Züge zwischen Litauen und Deutschland fahren (Symbolbild)
© Foto: Hellmann Worldwide Logistics

Schnelle Lieferungen aus dem Baltikum ins Ruhrgebiet, nach Großbritannien und zu anderen Zielen West- und Nordeuropas.

-- Anzeige --

Der führende niederländische Intermodal- und Multimodal-Transporteur Samskip wird gemeinsam mit LTG Cargo eine regelmäßige Bahnverbindung zwischen dem Containerterminal im litauischen Kaunas und dem Intermodal-Terminal des Unternehmens in Duisburg eröffnen. So sollen die Märkte der baltischen Staaten besser mit Großbritannien, Irland, Norwegen, Benelux und dem deutschen Ruhrgebiet verbunden werden.

Lieferzeiten nach Großbritannien um 4 Tage verkürzt

Das gab Samskip, welches ursprünglich in Island gegründet worden war, nun aber seinen Hauptsitz in Rotterdam hat, bekannt. LTG Cargo ist ein Tochterunternehmen der staatlichen litauischen Eisenbahngesellschaft LTG. Vom Duisburger Terminal aus verfügt Samskip über ein breit gespanntes Netz zu vielen westeuropäischen Zielen. Die Züge aus Kaunas nach Deutschland sollen viermal pro Woche verkehren. Diese Häufigkeit der Verbindungen erlaube es, eine sehr konkurrenzfähige Lieferzeit für Transporte des Typs „Tür zu Tür“ anzubieten, etwa in 9 bis 10 Tagen von Litauen nach Großbritannien. Das ist eine Verbesserung um durchschnittlich 4 Tage gegenüber der bisherigen Lieferzeit.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.