-- Anzeige --

Rhenus kauft IFS Inter Freight System

Rhenus hat die Spedition IFS gekauft
© Foto: Rhenus

Logistikdienstleister baut durch den Erwerb der Spedition seine Luft- und Seefrachtaktivitäten weiter aus


Datum:
11.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Holzwickede. Die Rhenus-Gruppe hat die internationale Spedition IFS Inter Freight System mit Sitz in Asperg bei Stuttgart gekauft. Damit will der Logistikdienstleister seine Luft- und Seefrachtaktivitäten weiter ausbauen. "Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kauf", sagte Uwe Oemmelen, Vorstand bei Rhenus, nach der Vertragsunterzeichnung. Nach der Übernahme von Pro-Log-Standorten in Asien im September dieses Jahres sei IFS für Rhenus eine hervorragende Ergänzung dieser Bereiche in Deutschland.

Das Kerngeschäft des 1979 gegründeten Unternehmens ist die Luft- und Seefracht. IFS ist jedoch auch im Landtransport aktiv. Bisher deckte die Spedition ihre weltweiten Transporte durch die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen und Agenten ab.

Mit dem Kauf gewinnt Rhenus rund zwei Millionen Umsatz und sechs Mitarbeiter einschließlich des Geschäftsführers Eckhard Binder, der die Gesellschaft vor 30 Jahren gegründet hat, hinzu. "Das gesamte Team bleibt bestehen", sagte Uwe Oemmelen. Für die Kunden von IFS werde sich deshalb nicht viel ändern. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.