-- Anzeige --

Rhenus Gruppe: Beteiligung am französischen Unternehmen MTA

Beteiligung_Rhenus_MTA
Thomas Leclercq, Geschäftsführer Rhenus Freight Logistics France (links), und Éric Tison, MTA-Präsident und Geschäftsführer, stärken ihre langjährige Partnerschaft
© Foto: Rhenus Gruppe

Rhenus Overland Transport will mit einer Beteiligung an der französischen MTA-Gruppe die langjährige Partnerschaft weiter stärken.


Datum:
13.07.2023
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rhenus Overland Transport steigt mit einer fünfprozentigen Beteiligung am Kapital der französischen MTA-Gruppe ein. Beide Unternehmen verbindet seit mehreren Jahren eine Partnerschaft, Ziel der Beteiligung sei es, die Zusammenarbeit langfristig zu festigen. MTA gilt mit Palettentransporten im Straßengüterverkehr als in ganz Frankreich gut etabliert.

Mit der Partnerschaft wollen Rhenus Overland Transport und die MTA-Gruppe ihr gemeinsames Know-how im Gefahrguttransport, in der Chemielogistik, bei speziellen Verpackungslösungen und in der digitalen Transformation des Geschäfts beider Unternehmen stärken, so die beiden Unternehmen.

„Mit dieser Vereinbarung optimieren wir unser inländisches Netzwerk in Frankreich und bieten unseren Kunden weitere Logistiklösungen an“, sagte Thomas Leclercq, Geschäftsführer von Rhenus Freight Logistics Frankreich, anlässlich der Beteiligung. „Ich freue mich, dass wir unsere Beziehung ausbauen, denn unsere gemeinsamen Werte sind unsere Stärke für die Zukunft.“

Die MTA-Gruppe ist ein Familienunternehmen und hat vor Kurzem ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Sie ist auf die Distribution von auf Paletten gelagerten Industriegütern spezialisiert und setzt dazu auf ein landesweites Agenturnetz: Mit 26 eigenen Agenturen, 450 Lkw, 200 Anhängern und mehr als 800 Mitarbeitern wickelt MTA mehr als eine Million Lieferungen pro Jahr ab.

„Wir haben beschlossen, unsere Partnerschaft mit der Rhenus Gruppe zu vertiefen, weil wir als Familienunternehmen gemeinsame Werte teilen und weil Rhenus uns die idealen Lösungen für die Weiterentwicklung unserer internationalen Aktivitäten bietet“, erklärten Éric und Jean-Marc Tison, Präsident und Geschäftsführer von MTA.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Von Montag bis Freitag bekommen Sie täglich aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.