-- Anzeige --

Polnisch-belarussische Grenze: Lange Wartezeiten für Güterverkehr

Nach dem jüngsten Andrang von Migranten hat Polen den Grenzverkehr für Waren und Personen am Grenzübergang Kuznica eingestellt (Symbolbild)
© Foto: TASS/Yuri Shamshur/dpa/picture alliance

Bis zu 21 Stunden mussten Lkw-Fahrer am Grenzübergang Bobrowniki warten. Bereits seit Monaten spitzt sich die Lage zwischen Polen und Belarus zu.


Datum:
09.11.2021
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Warschau. Die angespannte Lage an der polnisch-belarussischen Grenze hat zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Lkw-Fahrer mussten sich am Grenzübergang Bobrowniki auf rund 21 Stunden Wartezeit für die Abfertigung einstellen, wie der polnische Grenzschutz am Dienstag mitteilte.

Hintergrund ist die Schließung unter anderem des Grenzübergangs Kuznica in der Woidowschaft Podlachien. Dort hatten nach Angaben polnischer Behörden größere Gruppen von Migranten vergeblich versucht, die Zaunanlage von der belarussischen Seite aus zu durchbrechen.

Die Regierung in Warschau und die EU werfen dem autoritären belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko vor, gezielt Menschen aus Krisenregionen wie Afghanistan und dem Irak einfliegen zu lassen, um sie dann in die EU zu schleusen. Flüchtlingsorganisationen wie das UNHCR warnten angesichts des bevorstehenden Winters vor weiteren Toten unter den Migranten an der Grenze und forderten die Einhaltung fundamentaler Menschenrechte. (dpa/sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.