-- Anzeige --

Personen der Woche KW 47

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick


Datum:
29.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 24.November vollendete Herbert Götz, Präsident des Bundesverbands Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL), sein 65. Lebensjahr. Er verantwortet die Transportlogistik von Pfleiderer, einem weltweit aktiven Holzwerkstoffhersteller, und ist zudem Geschäftsführer der Jura-Spedition, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Pfleiderer. Fast von Anfang seiner Karriere an ist er ehrenamtlich in verschiedenen Gremien aktiv, beispielsweise im Verkehrsausschuss der örtlichen IHK. Verbandspolitisch ist Götz bereits über 20 Jahre im Beirat des BWVL engagiert: Nachdem er lange Jahre das Amt des BWVL-Vizepräsidenten bekleidet hatte, wurde er im April 2002 in das Amt des BWVL-Präsidenten gewählt und zuletzt im Jahr 2010 in dieser Funktion für zwei weitere Jahre bestätigt. (ab)

Die Fluggesellschaft Air Berlin bekommt einen neuen Unternehmenssprecher: Uwe Berlinghoff, 54,, bisher Leiter der Opel-Hauptstadtrepräsentanz, übernimmt den Posten am 1. Januar. Er löst Peter Hauptvogel, 69, ab, der die Funktion vorübergehend wahrgenommen hatte. Bis September war Hans-Christoph Noack Air- Berlin-Sprecher. (dpa)

Die Burtenbacher Traditionsmarke Kögel baut sein Team in den Bereichen Einkauf und Kommunikation weiter aus. Manfred Florian, 38, ist für den Einkauf des Unternehmens verantwortlich. Volker Seitz, Diplom-Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik, ist seit Oktober gesamtverantwortlich für das neue Ressort Kommunikation. Er ist in gleicher Funktion auch für Humbaur mit Sitz in Gersthofen tätig. (ab)

Die Lufthansa Cargo, eine der größten Fracht-Fluggesellschaften der Welt, wird von Januar an von Karl Ulrich Garnadt geleitet. Der 53-Jährige war bislang bei Lufthansa unter anderem für Passagier-Service und für die großen Luftverkehrs- Drehkreuze zuständig, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Garnadt folgt damit Carsten Spohr, 43, nach, der bereits im September mit Wirkung zum 1. Januar in den Konzernvorstand berufen worden war. 

Der Aufsichtsrat von Adam Opel hat Susanna Webber, Vice President für Einkauf und Logistik, zum Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens berufen. Webber begann ihre Karriere 1997 bei General Motors (GM) als Einkäuferin in Troy, Michigan. 2003 wechselte sie als Managerin zu GM Europe und wurde 2004 zur Direktorin für den Einkauf von elektrischen Komponenten ernannt. 2006 kehrte sie in die USA zurück und war bei GM zuletzt Executive Director Global Logistics. (ab)

Am gestrigen Sonntag feierte der Bielefelder Spediteur Manfred F. Boes seinen 70. Geburtstag. Von 2003 bis 2006 war er Präsident des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) und von 2006 bis Ende 2009 dessen Vizepräsident. Bereits seit 1996 bekleidete Boes das Präsidentenamt des Bundesverbandes Spedition und Logistik (BSL) und von 2001 bis 2005 das des Präsidenten der europäischen Spediteurorganisation Clecat in Brüssel. Parallel dazu war er als Senior Vice President des Clecat und von 2005 bis 2007 als Präsident der weltweiten Spediteurorganisation Fiata mit Sitz in Zürich tätig. (ab)

Die Interrail Gruppe hat neben Beijing und Urumqi nun auch in Shanghai ein Büro. Geleitet wird der Standort von Elva Gu. Mit dem neuen Standort in Shanghai soll das Engagement von Interrail in China weiter verstärkt werden, heißt es in einer Mitteilung. (ab)

Ceva hat Martin Kiaba zum Direktor für die Länder Tschechien und Slowakei ernannt. In seiner neuen Position wird er an Matthias Heimbach, Regional Direktor von Osteuropa, berichten. Zuletzt arbeitete Kiaba bei Gefco Slowakei, wo er seit 2006 für die Bereiche Logistik, Luft- und Seefracht, Straßentransport und das Mehrwegverpackungssystem Gefbox verantwortlich war. (ab)

Der Verein Automobillogistik (AML) im Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) hat im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung den Vorstand neugewählt. Dabei wurden Konrad Lehner als Vorsitzender sowie Jörg Mosolf (Horst Mosolf) und Konrad Kurz (Wallenius Wilhelmsen Logistics Germany) als stellvertretende Vorsitzende im Amt bestätigt. Zudem erhielt Konrad für sein langjähriges Engamenet die silberne Ehrennadel des DSLV von Mathias Krage, Präsident des DSLV, und Heiner Rogge, DSLV-Hauptgeschäftsführer, überreicht. (ab)

Die Supply Chain Management-Beratung Brainnet hat ein Büro in Wien eröffnet. Die Leitung übernimmt Alexander Steinhart als Managing Director. Der Betriebswirtschaftler leitete in den vergangenen vier Jahren bei Kerkhoff Consulting den Bereich Business Development für die Länder Österreich, Türkei und Südafrika. (ab) 

Am 23. November feierte Dieter Kunze seinen 80. Geburtstag. Bis vor fünf Jahren war er als geschäftsführender Gesellschafter der Spedition Kunze tätig und fungiert seit dem Generationenwechsel Anfang 2005 als Beiratsvorsitzender der Unternehmensfamilie Kunze. In dieser Position steht er bis heute dem Familienunternehmen in dritter Generation mit Rat und Tat zur Seite. (ab)

Der scheidende Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber soll Aufsichtsratschef des Halbleiterherstellers Infineon werden. Mayrhuber, 63, solle nach dem Willen des Infineon-Aufsichtsrats im kommenden Jahr neuer Vorsitzender des Kontrollgremiums werden, teilte der Konzern in München mit. Mayrhuber verlässt die Fluggesellschaft zum Jahresende. Auf der Infineon-Hauptversammlung im Februar soll Mayrhuber in den Aufsichtsrat gewählt werden, anschließend kann das Gremium ihn zum Nachfolger von Chefaufseher Klaus Wucherer wählen. Anfang des Jahres hatte ein beispielloser Streit um die Spitze des Aufsichtsrats den Dax-Konzern in die Schlagzeilen gebracht. (dpa)

Prof. Uwe Clausen, Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, ist vergangene Woche zum Vorsitzendes des Scientific Committee, gewählt worden. Das Scientific Committee ist als Gremium des Effizienz Clusters Logistik Ruhr für die wissenschaftliche Begleitung der Gesamtstrategie verantwortlich. (ab)

Alexander Exner, seit 2003 Vorsitzender im Aufsichtsrat von Palfinger, wird seinen Vorsitz in der nächsten Aufsichtsratssitzung Mitte Dezember 2010 abgeben. Zur Wahl zum neuen Vorsitzenden steht Alexander Doujak, Mitglied des Aufsichtsrats. Exner ist seit mehr als 35 Jahren im Unternehmen tätig. In den 1990er Jahren war er Vorstand der Palfinger Holding. Seit der Gründung der Palfinger war er stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, seit 2003 Vorsitzender dieses Gesellschaftsorgans. Seinen Rücktritt begründet Exner laut Mitteilung mit dem seit längerem geplanten und vorbereiteten Generationenwechsel. Doujak, geboren 1965, ist Unternehmensberater, kennt die Palfinger Gruppe seit 15 Jahren aus seiner Beratungstätigkeit und ist seit 2006 im Aufsichtsrat in Palfinger vertreten. (ab)

Auf der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises Nachhaltigkeit in der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen wurde Andreas S. Gasse, 48, zum Sprecher gewählt. Er ist Geschäftsführer von Allvac-Folien. Der promovierte Verfahrensingenieur ist seit über 18 Jahren in der Kunststoffverpackungsindustrie tätig. Vor seinem Engagement bei Allvac hatte Gasse unterschiedliche verantwortliche Positionen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb inne, zuletzt als Standort-Geschäftsführer eines Folienherstellers. Darüber hinaus ist Gasse seit vielen Jahren auch auf Verbandsebene aktiv. So war er unter anderem als Vorsitzender der Fachgruppe "Verbundfolien und Monofolien für Lebensmittelverpackungen" Mitglied des IK-Vorstands. (ab)

Seit Oktober ist Peter H. Riedel neuer Vorsitzender des Vorstands der Spiekermann Consulting Engineers. Der gebürtige Frankfurter gehört bereits seit Mitte Juli zum Vorstand des Unternehmens und löst Marco Valcamonica ab. Riedel ist seit 23 Jahren in der Führung von internationalen Unternehmen unterschiedlicher Branchen tätig, die vergangenen zehn Jahre ausschließlich im Turnaround-Management europäischer und amerikanischer Firmen. (ab)

Michael Macht, Mitglied des Vorstands von Volkswagen für den Geschäftsbereich "Konzern Produktion", ist von der Universität Stuttgart die Ehrendoktorwürde verliehen worden. Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart, sowie Prof. Dr. Oliver Sawodny, Dekan der Fakultät für Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik, überreichten bei einem Festakt den akademischen Ehrentitel. Mit der Verleihung des Ehrendoktortitels würdigt die Universität Stuttgart den langjährigen Einsatz Machts für die Optimierung der Fertigungsprozesse im Automobilbereich, heißt es in einer Mitteilung. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.