-- Anzeige --

Pannenstatistik: Mangelnde Wartung und harter Winter stoppen LKW

Die Reifen gehören zu den größten Sorgenkinder in der Pannenstatistik der LKW
© Foto: Continental

Zunahme von Reifenpannen im ersten Halbjahr 2010 / Einsätze im ersten Quartal um 20 Prozent erhöht


Datum:
05.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Laichingen. Elektronik, Reifen, Motor: Dieses Trio ist auch im ersten Halbjahr 2010 für mehr als drei Viertel aller Pannen bei LKW verantwortlich. Wie der Pannendienst ADAC Truck Service vorrechnet, stoppten eine defekte Elektronik (30,2 Prozent), kaputte Reifen (27,4 Prozent) oder Motorschäden (21,9 Prozent) die Weiterfahrt der meisten Pannen-LKW in Europa. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum häuften sich vor allem die Reifenpannen.

Besonders oft mussten die Pannenhelfer zum Jahresstart (Januar bis März) ausrücken. Aufgrund des harten Winters mussten sich die Experten um eingefrorene Kraftstoffleitungen und defekte Batterien oder um festgefahrene Fahrzeuge kümmern. Somit erhöhten sich die Einsätze im ersten Quartal um rund 20 Prozent. Vor allem im Januar hatten die Elektronikspezialisten viel zu tun. Bei nahezu jedem zweiten Pannennotruf (42,9 Prozent) lahmte die Elektrik.

„Der wirtschaftliche Druck und steigenden Fahrleistungen haben dazu geführt, dass Fahrzeugwartungen zu kurz kamen", kommentiert Werner Renz, Geschäftsführer ADAC Truck Service, die Halbjahreswerte. Im Jahr 2009 mussten die Pannenhelfer europaweit rund 93.000 Fahrzeuge wieder flott machen. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.