-- Anzeige --

Online-Unterweisung „Ladungssicherung – Recht und Verantwortung“

14.05.2018 14:34 Uhr
O-U LaSi Recht
Wer muss hier zahlen?
© Foto: VerkehrsRundschau

Die Zuständigkeiten in der Ladungssicherung sind in der Praxis oft ein heikles Thema. Selbst langjährige Mitarbeiter können Fragen wie „Wer haftet im vorliegenden Fall?“ oder „Kann die Verantwortung delegiert werden?“ kaum beantworten. Doch Hilfe naht in Form der neuen Online-Unterweisung auf der E-Learning Plattform Transport-Trainer.de.

-- Anzeige --

München. Warum also ist das Thema so schwer zu durchdringen? Das liegt zum einen an der großen Zahl der betroffenen Personenkreise. Der Gesetzgeber weist neben Fahrern z. B. Frachtführern, Fahrzeughaltern oder den Leitern der Ladearbeiten bestimmte Verantwortlichkeiten zu. Zum anderen gibt es mehrere Rechtsquellen: Das Handelsgesetzbuch (HGB) beschäftigt sich u. a. mit Transportschäden, während Urteile im Strafrecht sowie Bußgelder im Wesentlichen auf Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO) bzw. der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) zurückzuführen sind. Eine für den Laien undurchsichtige Materie, welche aber leicht existenzielle Bedeutung erlangen kann, insbesondere für Berufskraftfahrer. Häufig sind sich die Fahrzeugführenden ihrer Pflichten und persönlichen Haftungsrisiken nicht ausreichend bewusst.

Genau hier setzt die Online-Unterweisung „Ladungssicherung – Recht und Verantwortung“ an und schafft Abhilfe. Im Kurs werden die wesentlichen Aspekte der rechtlichen Verantwortung aus Fahrersicht herausgefiltert. Teilnehmer erfahren, welche Verantwortung sie als Fahrer tragen und was sie von anderen am Transport beteiligten Personen erwarten können.

Hier geht’s direkt zum Kurs.

Jahrespakete ermöglichen Kurse für beliebig viele Mitarbeiter

Jeder VerkehrsRundschau-Abonnent erhält Zugänge zu VerkehrsRundschau plus und den umfangreichen Online-Unterweisungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, weitere Jahrespakete für die einzelnen Online-Unterweisungen dazuzukaufen. In einem Jahrespaket ist eine feste Anzahl Credits enthalten; mit diesen Credits können Unterweisungen für einzelne Mitarbeiter freigeschaltet werden.

Weitere Informationen und die praktischen Online-Pakete dazu gibt es im Shop des Verlag Heinrich Vogel und unter www.transport-trainer.de

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.