-- Anzeige --

Österreich kontrolliert die Grenzen

Bis Ende des Jahres kontrolliert Österreich an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien wieder jeglichen Verkehr
© Foto: Gert Eggenberger / APA / picture

Seit dem 13. Mai 2019 führt Österreich wieder Grenzkontrollen zu Ungarn und Slowenien durch. Die Kontrollen sollen bis November andauern.


Datum:
17.05.2019
Autor:
Felix Altmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. An den österreichischen Grenzen zu Ungarn und Slowenien wird seit 13. Mai wieder jeglicher Verkehr kontrolliert. Die vorübergehende Grenzkontrolle ist bis 13. November dieses Jahres vorgesehen und wurde vom Innenminister mit Verordnung 114 um Bundesgesetzblatt der Republik Österreich kundgemacht. Begründet werden die Kontrollen nach Information der Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs (AISÖ) mit der „Gewährleistung der öffentliche Ruhe, Ordnung und Sicherheit“ an den Grenzen zu diesen beiden EU-Staaten. Am 13. November tritt diese gesetzliche Vorgabe automatisch wieder außer Kraft, heißt es dazu ergänzend. (mf)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.