-- Anzeige --

NYK mit neuer Strategie

Die Abkehr von reiner Seefracht soll Wachstum bringen: Ehrgeizigen Strategieplan vorgestellt


Datum:
11.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Tokio. Die japanische NYK-Gruppe hat Ende März ein neues, mittelfristiges Strategiekonzept vorgelegt. Der Management-Plan unter dem Motto „More than Shipping 2013" ist nach Unternehmensangaben für einen Zeitraum von drei Jahren ausgelegt.

Wichtiger Bestandteil der neuen Strategie ist, durch die Verknüpfung von traditionellen Seetransportdienstleistungen und Value Added Services nachhaltiges Wachstum zu generieren. In diesem Zusammenhang sind Investitionen in Höhe von 21,2 Milliarden US-Dollar (14.9 Milliarden Euro) geplant. Als Wachstumstreiber hat NYK den expandierenden asiatischen Wirtschaftsraum sowie die Bereiche Flüssiggas (LNG) und Tiefwasser-Ölförderung erkannt.

Das von NYK beförderte Containervolumen soll von aktuell jährlich vier Millionen auf sechs Millionen Standardcontainer (TEU) gesteigert werden. Gleichzeitig soll der Umsatz von 22,7 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2010/11 auf 27 Milliarden US-Dollar (18,6 Milliarden Euro) in der Periode 2012/13 zulegen.

Auch die Anzahl der eingesetzten Schiffe soll sich deutlich erhöhen, auf 920 Einheiten im Jahr 2013 beziehungsweise 960 Schiffe bis 2016. Bei den Neubauaktivitäten lege NYK besonderen Wert auf die weitere Verbesserung der Sicherheitsstandards und die Reduzierung des Treibstoffverbrauchs durch technische Innovationen, hieß es. Dazu beitragen solle etwa eine optimierte Schiffsrumpfform, eine noch effizientere Antriebstechnologie sowie der Einsatz von energiesparenden Entwicklungen wie der Luftschmierung am Schiffsrumpf.

Im Rahmen des neuen Strategieplans werden außerdem die bisher eigenständig agierenden Unternehmen NYK Logistics und Yusen Air & Sea Service (YAS) zur neuen Yusen Logistics zusammengelegt. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.