-- Anzeige --

NRW fördert Logistikkonzept für Städte im Ruhrgebiet

Geldscheine, Hand, Frau, zählen, Förderung, Euro
Die NRW-Landesregierung unterstützt innovative City-Logistik-Projekte finanziell
© Foto: Christin Klose/dpa/picture-alliance

Nordrhein-Westfalen unterstützt künftig die Entwicklung von innovativen City-Logistik-Konzepten für einen sauberen und wirtschaftlichen Güter- und Lieferverkehr in Innenstädten mit rund 1,5 Millionen Euro.


Datum:
02.11.2020
Autor:
André Gieße
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen unterstützt künftig finanziell die Entwicklung von innovativen City-Logistik-Konzepten für einen sauberen und wirtschaftlichen Güter- und Lieferverkehr in Innenstädten. Das Verkehrsministerium von NRW hat dafür jetzt vier Förderbescheide in Höhe von insgesamt rund 1,5 Millionen Euro an die Hochschule Niederrhein (HSNR), die Ruhr-Universität Bochum, die Universität Duisburg-Essen und die SysPlan-Gesellschaft für Logistiksystemplanung übergeben.

„Smart-Park-City-Hubs und virtuelle Infrastruktur“ (SpaCiH) heißt das Projekt, mit dem die HSNR und ihre Projektpartner ein Netz von außerhalb der Stadt gelegenen Verteilzentren entwickeln. Mittels einer digitalen Projekt-Plattform werden die Güter zum Weitertransport gebündelt. Das Hub-Netzwerk soll im westlichen Ruhrgebiet entwickelt werden. Ziel sind weniger und schnellere Lieferverkehre sowie mehr Nachhaltigkeit auf der letzten Meile durch den Einsatz alternativer Verkehrsmittel wie Lastenfahrräder oder Elektrofahrzeuge transportiert werden.

„Schlaue Lösungen für den Transport von Waren und Gütern schaffen Platz und saubere Luft in unseren Innenstädten. Mit der Kombination aus Verteilzentren und Lastenrädern nutzen wir moderne Logistik-Innovationen für mehr Lebensqualität in der City“, sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst am Montag. Die Projektpartner wollen die Erfahrungen aus dem Entwicklungsprozess in einem Handlungsleitfaden veröffentlichen. (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.