-- Anzeige --

Neues Containerschiff für Elbe präsentiert

Das Containerschiff kann 100 Container tranportieren und soll nun 18 Monate in einem Großversuch getestet werden


Datum:
10.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Magdeburg. Die Magdeburger Hafen GmbH und die Deutsche Binnenreederei AG haben am Freitag ein neues Containerschiff erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das knapp 83 Meter lange und 9,50 Meter breite Schiff wurde in der Duisburger Tritonwerft gebaut. Es kann bei voller Auslastung mehr als 100 Standardcontainer (TEU)  befördern und damit doppelt so viele wie vergleichbare Schiffe, wie die Hafen GmbH mitteilte.

Das Schiff namens "Franc" soll in die Flotte der Elbe Container Linie integriert und 18 Monate lang in einem Großversuch getestet werden. Bei dem Schiff handelt es sich um einen sogenannten Leichter. Im Vergleich zu herkömmlichen Exemplaren dieses Schiffstyps, die gewöhnlich keinen Antrieb haben und von Schiffen geschoben oder gezogen werden müssen, hat "Franc" einen 550 PS starken externen Bugstrahlmotor. Von ihm versprechen sich die Konstrukteure eine bessere Manövrierfähigkeit des Schiffes, was auch die Sicherheit erhöht. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.