-- Anzeige --

Magazin: Lufthansa-Frachtchef soll Passagiergeschäft leiten

Wird die Luftfracht-Sparte von Lufthansa künftig von jemand anderem geleitet?
© Foto: ddp/Thomas Lohnes

Carsten Spohr soll laut Zeitungsberichten ab Frühjahr 2011 den Passagiertransport leisten / Bisher noch keine Bestätigung von Lufthansa


Datum:
21.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Der Chef der Lufthansa-Frachtsparte, Carsten Spohr, soll nach Informationen des "Manager Magazins" künftig das Kerngeschäft Passagiertransport leiten. Der Aufsichtsrat der Fluggesellschaft werde Spohr in seiner nächsten Sitzung am 22. September zum Passage-Vorstand berufen, schreibt das Magazin in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Konzernkreise. Ein Lufthansa-Sprecher sagte dazu am Mittwoch: "Personalspekulationen kommentieren wir grundsätzlich nicht."

Dem Magazin zufolge soll Spohr die neue Funktion im Frühjahr 2011 übernehmen, wenn der derzeitige Passage-Vorstand und Vizekonzernchef Christoph Franz neuer Konzernchef werde. Das "Manager Magazin" nährte die Spekulation, dass Konzernchef Wolfgang Mayrhuber seinen Posten erst zur Hauptversammlung im Mai 2011 räumen werde. Mayrhuber hatte zuletzt wiederholt gesagt, sein Vertrag laufe nur bis Ende 2010.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.