-- Anzeige --

Lufthansa Cargo verzeichnet Tonnagewachstum von 14,8 Prozent

Lufthansa Cargo transportierte im ersten Halbjahr 2011 935.000 Tonnen Fracht
© Foto: Lufthansa_Bildarchiv_FRA_CII

Das Luftfrachtunternehmen steigert seine Transportmengen / Der Nutzladefaktor sinkt leicht


Datum:
11.07.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Lufthansa Cargo hat im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr ein Plus der transportierten Mengen von 14,8 Prozent verzeichnet. Das teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt am Main mit. Im ersten Halbjahr 2011 wurden demnach 935.000 Tonnen Güter transportiert. 2010 waren es nur 830.000 Tonnen.

Der auf die ersten sechs Monate 2011 gerechnete Nutzladefaktor betrug damit nach Angaben von Lufthansa 69,1 Prozent. Hier verzeichnete das Unternehmen einen Abfall um 3,3 Prozent, denn im selben Zeitraum in 2010 lag der Nutzladefaktor noch bei 72,4 Prozent. (nck)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.