-- Anzeige --

Lokführerstreik bringt Lieferketten durcheinander

Laut der DB hat der Streik der GDL massive Auswirkungen auf Lieferketten der Industrie (Symbolbild)
© Foto: DB Cargo

Vom Streik der Lokführergewerkschaft GDL ist die DB Cargo bundesweit betroffen, nach Angaben der Bahn stehen derzeit 190 Güterzüge im Rückstau.


Datum:
11.08.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/ Mainz. Der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) im Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn kann massive Auswirkungen auf Lieferketten für die deutsche und europäische Industrie haben, erklärte die Deutsche Bahn am Mittwoch, 11. August. Aktuell würden rund 190 Güterzüge im Rückstau stehen, so das Unternehmen.

Durch den Streik könnte „dem klimafreundlichen Schienengüterverkehr ein nachhaltiger Schaden zugefügt“ werden, befürchtete die DB, da Kunden ihre Verkehre in dieser Situation auf die Straße zurückverlagern könnten.

Bisher habe DB Cargo mit großem Aufwand die versorgungsrelevanten Züge fahren können. Dabei handelt es sich um volkswirtschaftlich wichtige Züge, die Kraftwerke und große Industriebetriebe versorgen. Zur Sicherstellung der Transporte kooperiere DB Cargo mit Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland und Europa. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.