-- Anzeige --

Logistik-Initiative Hamburg stellt sich neu auf

Gernot Lobenberg verlässt Hamburg
© Foto: Logistik-Initiative Hamburg

Geschäftsführer Gernot Lobenberg verlässt Hamburg / Carmen Schwarz führt Geschäfte der Initiative bis zur Benennung eines Nachfolgers kommissarisch weiter


Datum:
15.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Die Logistik-Initiative Hamburg muss sich auf die Suche nach einem neuen Geschäftsführer begeben.  Der Grund: Gernot Lobenberg, seit dem Start der Logistik-Initiative Hamburg im Januar 2006 Leiter Cluster-Management und Geschäftsführer des gleichnamigen Vereins, verlässt die Hansestadt und wird zum 1. Januar 2011 Leiter der neuen Berliner Agentur für Elektromobilität, eMO. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers oder einer Nachfolgerin führt nun Carmen Schwarz kommissarisch die Geschäfte der Initiative weiter.

"Wir sind mit über 450 Mitgliedsunternehmen und –institutionen das größte Standortnetzwerk der Logistik in Deutschland. Herr Lobenberg hat mit seinem Einsatz maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen" würdigte Professor Peer Witten, Vorsitzender der Logistik-Initiative, die Arbeit des Geschäftsführers. "Wir bedauern sein Ausscheiden sehr".

Hamburg sei ein großartiger Logistikstandort mit ausgezeichneten Unternehmen und Menschen, die dahinter stehen, führte Lobenberg zum Abschied an. So wünsche er dem Standort auch weiterhin viel Erfolg.

Mit rund 450 Mitgliedsunternehmen und Institutionen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte Netzwerk seiner Art in Deutschland. Ziel des Zusammenschlusses ist es, die Rolle Hamburgs als Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung zu unterstützen. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.